Samstag, 13. Juni 2009

Mondamin Grießbrei Buttermilch-Orange


Heute war ich mal wieder im Kaufland und das Kaufland ist eindeutig Satan, denn bei dem riesen Angebot gibt es natürlich immer wieder neue Produkte zu entdecken, so auch heute.
Ich entdeckte also die neuen Sommermilchreis und Sommergrießbrei. Der Milchreis hatte die Sorte Mango-Aprikose und der Grießbrei Buttermilch-Orange. Also begannen sich die Teufelchen auf meiner rechten Schulter 5Min zu streiten, was ich denn nun kaufen sollte, denn ich mag Orange nicht so gerne, aber Grießbrei umso lieber. Naja, der Teufel der den Grießbrei verteidigt hat war stärker, also wanderte der Grießbrei Buttermilch-Orange in meinen Einkaufskorb.
Die Zubereitung ist einfach wie immer, Milch aufkochen, Pulver rein und fertig. Die Tüte ist bemessen für 500ml Milch und ergibt so 2-3 Portionen von denen jede Portion 210kcal hat. Also eher nichts für jeden Tag. Sehr wichtig auch es bildeten sich keine Klümpchen im Grießbrei, denn ich hasse Klümpchen!
Kaum zu Hause angekommen ging es dann natürlich an die Verkostung, also nichts wie die Tüte aufgerissen und es riecht lecker nach künstlichem Orangenaroma. Gut, wie erwartet. Nach dem Kochen roch die ganze Wohnung danach, aber das ,acht ja nix.
Dann also probieren und was soll ich sagen, der Grießbrei ist echt lecker, wenn man denn so einen künstlichen Orangengeschmack mag. Buttermilch schmecke ich jetzt nicht unbedingt, weiß aber auch nicht wie man die groß schmecken soll, denn da Grießbrei eh mit Milch gemacht wird kann der Geschmack ja nicht so groß anders sein als sonst. Nach guten 2 Portionen jedoch wird einem der Orangengeschmack irgendwann zu penetrant, man sollte also die Tüte besser nicht kaufen, wenn man sofort und allein die ganze Pakcung essen will. Wie die Orangenstückchen in den Milchreis kommen die ich nach dem Kochen entdeckt habe ist mir auch irgendwie leicht gruselig, da ich in der Tüte beim auskippen keine Stückchen sehen konnte. Ich tippe ganz stark auf Aliens.
Zu guter letzt jetzt also zum Preis, die Tüte kostet um die 80 Cent, ist also durchaus erschwinglich, hab leider beim Bezahlen vergessen mir den genauen Preis zu merken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...