Freitag, 18. September 2009

*argh* Japan rückt noch näher


Das Beste an den Japanvorbereitungen derzeit ist Shoppen! So gabs dann für mich erstmal die Klamotten die ihr auf dem Bild seht und eine neue Jeans. Denn ich dachte mir so ein paar feste und vor allem wasserfeste Schuhe können mal nicht schaden und auch eine neue Winterjacke müsste mal her und wenn man schon in ein fremdes Land soll kann man ja wenigstens mit der Jacke etwas Patriotismus zeigen und so stand für mich ganz schnell fest ein BW-Parka muss her. Und zu den Schuhen, ich habe zu Hause erst festgestellt, dass sie aussen irgendwas ganz plüschiges haben, sehr toll und es läuft sich wie in Hausschuhe und dann noch diese Farbe, ich liebe sie.
Was gabs noch an Vorbereitungen, hm, man hatte mir vom Reisebüro als einziger vergessen das E-Ticket zu schicken, gut, dass ich meine Telefonantipathie überwunden und da mal angerufen habe ob noch etwas kommt, sonst wäre mir das wohl erst am Flughafen aufgefallen. Hätten Carina und Christoph mir aber auch ruhig mal sagen können, oder mal weiterleiten...
Was man jetzt zolltechnisch mitnehmen darf konnte mir der deutsche Zoll leider nicht sagen, jetzt muss ich nochmal beim Japanischen gucken, tolle Wurst.
Dann habe ich heute mal mein Visum beantragt, das dauert in Düsseldorf mal eben eine Woche und da die Montag frei haben kann ich es jetzt erst am 28. holen, hervorragend, dass wird echt knapp. Vorallem Herr Schatz ruft da extra an und fragt ob ich das dort trotz Wohnsitz in RLP holen kann und die sagen ja und heute musste ich extra noch einen Grund angeben warum ich jetzt dahin komme und nicht nach Frankfurt fahre, oh man.
Ansonsten habe ich die letzte Woche ja meine Familie verpflegt, weil Mama im Urlaub war und habe wieder festgestellt, dass ich Federweißer und Flammkuchen liebe.
Dann war ich die letzten 2 Tage auf dem DASA Jugendkongress und habe da Grüne Berufe vorgestellt, seitdem will ich Brenner werden. Aber da sah man gut wie viele Kinder und Jugendliche sich nicht benehmen konnten, unglaublich und es fiel echt auf, dass Kinder vom Land sich tendenziell besser benehmen als die aus der Stadt. Aber was solls, es war alles in allem ganz lustig und ich denke einigen Jugendlichen konnte wir auch echt bei der Berufsfindung weiterhelfen. Super waren auch der Gratisblock, den ich echt schön fand weil "Mein Blog" draufsteht, dass Schlüsselband der Ruhr 2010 und die Alverde Seife vom DM Stand, dass waren so die Werbegeschenke die ich da abgegriffen habe...
Dann war ich Montag nachmittags noch in Münster und hab ein wenig an unserem Landjugendkalender für 2010 gearbeitet, dass ist echt kompliziert mit Corel und falls jemand weiß, dass es Corel 11 auch irgendwie für Mac gibt möge er mir Bescheid sagen, am Besten wäre natürlich einen gratis Alternative.
Am Sonntag war ich für die Landjugend auch schon auf dem Bauernmarkt auf Haus Düsse, dass war echt cool und die Kiddies hatten super viel Spaß mit unserem Treckerparkours. Zudem haben sich dank der Aktion schon einige Leute für unsere Berufsorientierungstage angemeldet. Leider war aber das Wetter echt kacke so mit Regen und Wind und allem und jetzt bin ich total erkältet, son Mist!
Die Domianchats diese Woche habe ich ja leider auch fast alle verpasst und das nervt mich echt, vermutlich haben nur tolle Leute da angerufen, allein um mich zu quälen.
Morgen bin ich dann Pommes machen bei der Eröffnung der Philharmonie in Recklinghausen *lol* ach ja und ich liebe die Funktion mit der man seine Posts hier auf irgendwann datieren kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...