Mittwoch, 16. September 2009

Ritter Sport Olympia


Nachdem ich schon beim Shopblogger soviel darüber gelesen hatte musste natürlich auch ich die neue alte Ritter Sport Olympia testen, denn diese Schokolade ist nicht wirklich neu, es gab sie schonmal und nun wurde sie auf vielfachen Wunsch der Fans wieder aufgelegt und wird von Ritter Sport als DAS Comeback des Jahres angepriesen. Trotzdem ist es nur eine Limited Edition, find ich irgendwie komisch, aber naja.
Also nach langem durch die Regale stöbern gabs die Sorte nun endlich auch bei uns.
Zu Hause angekommen wurde sie dann gut durchgekühlt und dann begann die Verkostung.
Auf der Packung wird mit dem Inhalt von Joghurt, Honig, Haselnüssen und Traubenzucker geworben. Von Anfang an war mir irgendwie klar Traubenzucker werde ich wohl nicht schmecken.
Die Schokolade die das ganze umhüllt ist gewohnt lecker wie man das von Ritter Sport kennt. Innen entfaltet sich dann sofort der leckere Joghurtgeschmack im Mund und dann kommt das was wohl die Haselnüsse sein sollen, Haselnüsse sind es zwar auch, aber meiner Meinung nach nur teilweise, ich habe das Gefühl da ist auch noch dieses Crunch-Zeug drin. Ich hoffe ihr wisst was ich meine... Honig schmecke ich irgendwie auch gar nicht. Naja, die Sorte ist ganz lecker, aber warum sie soviele Fans hat und warum sie nun das Comeback des Jahres sein soll erschließt sich mir nicht, sie ist ganz lecker, aber mehr eben auch nicht.
Leider hat Ritter Sport diesmal auch die Nährwertangaben mit auf die Packung gedruckt, so kann man erfahren, dass 100g dieser Schoki, also eine Tafel 558kcal haben und 49g Kohlenhydrate.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...