Sonntag, 29. November 2009

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...


Heute ist es also so weit, der erste Advent in einem Land voll Nicht-Christen. Den Sinn von Weihnachtn hat man hier dementsprechend auch nicht verstanden, man schmückt zwar, aber alles ist nur grell und bunt, nix mit romantisch, besinnlich etc. Echt schade, da fehlt dann vollkommen das was die Weihnachtszeit für mich erst richtig schön macht. Am meisten wird mir aber wohl das Plätzchenbacken fehlen, es ist einfach fies, dass wir keinen Ofen haben!
Ja wie ihr seht habe ich dann eben auch mal meine Zimmertür in weihnachtlichen Glanz versetzt, denn auch zu Hause schmücke ich ja immer am ersten Advent. Da liegen jetzt auch mein geliebtes rotnasiges Rentier, mein Baum mit den blauen Kugeln und dem Lametta und meine Holzkrippe in ihren Kisten rum, dass macht mich schon ein bisschen traurig, denn irgendwie ist es doch sowas wie ein Ritual, dass jetzt fehlt.
Aber wenigstens bin ich nicht die einzige die damit Probleme hat, mit Carina hat nun endlich auch die dritte Person von uns ein wenig Heimweh.
Das Treffen mit der Frau vom Museum bezüglich der Weihnachtsfeier war auch echt ganz nett, es wird Glühwein und Stollen geben, ich bin also vollkommen versöhnt mit der Welt. Man sagte uns jedoch wir sollten und auf Fragen wie was ist deine Blutgruppe und bist du verheiratet einstellen, die sind mir irgendwie gruselig bei einer Veranstaltung wo Eltern mit ihren Grundschulkindern hinkommen. Alle Fragen in diese Richtung werde ich also ignorieren, bzw so tun als könnte ich es nicht verstehen. Guter Plan, oder? Aber wenn mir nette Japaner angeboten werden bringe ich sie einfach Jutte mit!
Gestern Abend hatte ich irgendwie voll den Durchhänger, denn eigentlich wollte ich da schon bloggen, aber das musste dann ausfallen, stattdessen habe ich eine Tüte Saftgoldbären gefressen und fühlte mich danach natürlich noch schlechter und mir war auch schlecht, also ein Erfolg auf der ganzen Linie!
Habe ansonsten am WE nicht viel gemacht ein bisschen Vokabeln gelernt und meinen Text für mein kleines Video für Natur geschrieben, mal gucken, vielleicht habe ich Glück und jemand kann sich das morgen beim Tandem mal angucken und korrigieren, aber da hat erstmal unser Referat vorrang, das wir übermorgen, dank mir halten müssen. Ich habe nämlich glorreich das Los mit der Nummer 1 gewählt!
Die neue Uniwoche ist also bis auf das Referat vorbereitet, HA sind gemacht, Brote geschmiert und morgen machen wir dann erstmal einen Ausflug zum Schrein.

Kommentare:

  1. Oh, wieder ein Ausflug zum Schrein! Vergiss nicht die Fotos. Und ja, wenn du nette Japaner kennen lernst, dann bitte per Paket an mich schicken, das fänd ich sehr nett :D

    Ich schick dir dann per Telepathie ein Bißchen Besinnlichkeit zu Weihnachten durch. Vll kommt ja was an ^^

    AntwortenLöschen
  2. jau mal wieder zum schrein um ehrlich zu sein habe ich dann auch langsam erstmal genug von schreinen! das nimmt langsam echt überhand...
    und meinste ich muss in das japanerpaket luftlöcher machen, oder überleben die auch so? vielleicht gebe ich sie dann doch lieber herrn schatz in so ner tierkiste mit ins flugzeug...
    dann fang schonmal an zu schmücken, haben eben draußen gesehen es wurde schon wieder mehr geschmückt, soo krank bunt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...