Donnerstag, 10. Dezember 2009

Alltag

So, jetzt hat uns auch hier langsam aber sicher der Alltag eingeholt, alles was passiert ist nicht mehr wirklich spannend und man ist froh, wenn die Wochen rum sind, aber bald ist es ja endlich geschafft und wir haben unsere wohlverdienten Weihnachtsferien.
Diese Woche ist irgendwie auch echt so gar nichts blogbares passiert, das spannendste ist schon, dass Christoph und ich 6 Mal in Folge im Jusco waren und morgen wohl noch die 7 Mal vollmachen werden. Dabei haben wir auch den Spardienstag für uns entdeckt wo das Sortiment an Frischwaren viel größer und fast komplett reduziert ist, so macht einkaufen echt Spaß!
Das Tandem am Montag war auch echt super, diesmal war Masahiko mal nicht dabei, weil er gerade in Deutschland ist und so haben Aiko und Naomi mal Christophs Text korrigiert für sein Video, ich war sehr beruhigt, dass er auch nicht viel weniger Fehler hatte als ich. Dann haben wir mit den beiden noch eine Aufgabe aus der Deutschprüfung vom letzten Jahr gelöst, denn sie wollen sich beide auf einen Studienplatz in Trier bewerben und wups waren die zwei Stunden auch schon um.
Morgen werden wir dann wohl mal die Bustickets für die Fahrt nach Hiroshima bestellen, es soll am 28.12. möglichst früh hin und am 29.12. möglichst spät zurück gehen, mal sehen was wir noch bekommen und was es wirklich kostet, denn wenn ich diese Woche eins gelernt habe, dann dass man sich hir auf die Preise die im Internet stehen nicht verlassen kann! In Hiroshima gehts dann in irgendein möglichst geiles, möglichst westliches Hotel, ich freu mich schon, will endlich mal ein gutes Frühstücksbuffet und ein total bequemes Bett. Die anderen wollten erst ins Ryokan, ist ja auch immer billiger, werden jetzt aber evtl. doch mit in ein anderes Hotel kommen. Ich habe mich auf jeden Fall entschieden ich will geiles Frühstück und Herr Schatz muss hier in Matsue ja schon ins Ryokan, da soll er da wenigstens ein vernünftiges Hotel haben. Hotel schau ich mir aber erst an und buche, wenn ich morgen die Bustickets in der Hand halte. Freue mich auch schon da mal den Starbucks aufzusuchen und zum Pizza Hut wollen wir auch, drauf geschissen, dass die Pizza da ca. 25 Euro pro Stück kostet. Man gönnt sich ja sonst fast nix.
Am Samstag feiern wir dann ja mit Kindern hier Weihnachten, ich habe zwar so gar keine Lust, aber muss ja, wenigstens gibt es Stollen und Glühwein, das hält mich aufrecht und lässt mich mich zumindest ein wenig darauf freuen!
Dann hatten wir vom International Office noch eine Anfrage ob wir nächste Woche auf einem Unifest nicht zu dritt ein paar deutsche Lieder singen wollen, da haben wir dann aber mal dankbar abgelehnt mit der Begründung wir können nicht singen, irgendwann muss auch mal Schluss sein! Reicht schon, dass wir denen heute einen Fragebogen ausgefüllt haben wie Ausländer hier tourismustechnisch zurechtkommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...