Donnerstag, 18. März 2010

Bewegung

Das wirklich gute Wetter des letzten Wochenendes habe ich dazu genutzt meine Zeit zumindest ein wenig im freien zu Verbringen um endlich mal wieder aus meinem Zimmer herauszukommen, aber auch um ein wenig Bewegung zu bekommen. Ich habe keine Sportklamotten hier und wollte mich auch wirklich nicht überanstrengen, also war spazierengehen angesagt.
Dabei habe ich mich am Samstag mal entschieden nicht zu irgend einem Laden, oder wahllos in die Stadt zu gehen, sondern vom Wohnheim einfach einmal die andere Richtung einzuschlage, die wo ich etwas Natur vermutete und ich wurde nicht enttäuscht, die Besiedlung wurde beinahe mit jedem Schritt spärlicher und am Straßenrand befanden sich schon bald die ersten Gedenkstätten, wie ich sie hier bisher nie wahrgenommen hatte, zwischen dem ganzen Grün und Braun am Wegrand waren sie jedoch durch die dargebrachten Blumen richtige Farbpunkte.

Danach ging es eine kleine Anhöhe hoch, von wo ich einen schönen Blick auf Matsue hatte und dort oben sogar noch 2 kleine Stauseen begutachten konnte, die wirklich wunderschön dalagen, auch wenn man auf Grund von Abzäunungen leider nicht ganz ans Wasser konnte. So ging es dann mit schönen neuen Eindrücken gefüllt zurück nach Hause.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...