Sonntag, 11. April 2010

Start des zweiten Semesters

Eigentlich ist das zweite Semester ja schon am Donnerstag gestartet, denn da war der erste Unitag, so richtig los mit einer vollen Woche Uni geht es dann aber erst morgen. Am Donnerstag waren wir also nur kurz für 4 Stunden in der Uni und haben uns dann mit Masahiko getroffen um unseren Stundenplan zu machen und nett wie er ist hat er uns auch gleich mit einer Raumliste ausgestattet, denn hier stehen die Räume nicht mit im Vorlesungsverzeichnis, man muss sie sich auf Stellwänden in der Uni raussuchen.
Wie der Teufel es wollte waren wir dann aber natürlich am Donnerstag direkt schon einmal im falschen Kurs, bzw in einem Kurs, den wir auf Grund von Überschneidung später streichen mussten.
Da wir generell alle Kurse hier an der Uni besuchen dürfen hatte ich beschlossen hier jetzt einfach mal endlich anzufangen Französisch zu lernen, denn in Deutschland sind ja doch immer die meisten Kurse für Fortgeschrittene, da die meisten Französisch in der Schule hatten. Hier gibt es jetzt einen tolle Anfängerkurs, bei dem wir in der ersten Stunde auch nur die Erklärung darüber wo Frankreich liegt verpasst haben, dass ist also zu verschmerzen. Carina kommt sogar auch mit. Anonsten gibt es dieses Semester für mich wieder die Sprachkurse, die mich am ersten Tag schon wieder angekotzt haben, denn die Kurse beinhalten die gleichen Aufgabentypen wie beim letzten Mal nur mit anderem Inhalt, hallo, kann man sowas nicht abwechslungsreicher gestalten? Ich hoffe noch das betrifft nur die Donnerstagskurse. Dann besuchen wir noch Deutsch 1 und einen Kurs zu deutscher Kultur, um Masahiko bei seinem Unterricht ein wenig zu unterstützen, ich freu mich schon.
Ab Montagabend werden Carina und ich dann wohl, wenn alles glatt geht 5 Mal die Woche den Kyudo-Club (japanisches Bogenschießen) besuchen, auch darauf bin ich sehr gespannt und hoffe wir dürfen wirklich teilnehmen. Dann hätte ich zumindest endlich meine sportliche Betätigung, auch wenn diese wohl hauptsächlich aus Halle putzen bestehen wird.
In 2 1/2 Wochen ist dann aber, Gott sei Dank, auch schon die Golden Week, was heißt: Eine Woche Ferien. So kann man also beruhigt ins Semester starten.

Kommentare:

  1. Dass die Uni wieder anfängt, halte ich immer noch für nen miesen Scherz der Regierung. Die Ferien waren viel zu kurz und ich bin noch gar nicht bereit.

    AntwortenLöschen
  2. jutte, hast du doch bald. warte noch ein wenig ab. dafür bekomm ich dann zu hause wieder.
    aber nach der ersten hälfte dieser ersten woche muss ich sagen bisher wars schon weitaus besser als erwartet...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...