Dienstag, 6. Juli 2010

Zuhause

Ist hier. Aber nicht mehr lange, denn es geht im August ja schon wieder zurück nach Deutschland, ins "richtige" Zuhause. Wie ich darauf komme ausgerechnet heute darüber zu bloggen? Heute ist mein letzter Monat in Matsue angebrochen, denn am 6.8. um 9.10 Uhr werde ich meine Wahlheimat schon wieder verlassen, dabei kommt es mir immer noch vor, als wären wir erst gestern angekommen.
Also, heute in einem Monat geht es für mich und Herrn Schatz dann mit dem Bus nach Kyoto, dann noch ein wenig Kansai besichtigen und schwupps bin ich am 17.8. wieder bei euch in Deutschland.
Mit meinem Aufenthalt hier schließe ich auch jeden Tag ein bisschen mehr ab, was wahrscheinlich ganz gut ist, denn so wird mir zum Ende der Abschied etwas leichter fallen. Abschließen ergibt sich aber auch von selbst, wenn man jeden Tag in der Uni hört und das ist jetzt eure letzte Aufgabe, wenn man das letzte mal irgendwelche Dinge erledigen muss und wenn man die Tickets für den Weg nach Hause schon in der Hand hält.
Was gibts sonst neues? Ich habe heute versucht meinen Stundenplan für die Uni zu Hause zum großen Teil zu erstellen, aber Dank des tollen lsf Portals und der Fächer war das mehr eine Katastrophe. Lsf weigerte sich behände meine kompletten Veranstaltungen zu speichern, immer wieder verschwanden welche, einfach nur nervig. Und die Fächer, was haben die alle zu tun, wieso kann man nicht einmal zum Semesterende, das nun wirklich nicht überraschend kommt, ein Vorlesungsverzeichnis fertig haben? Das der Politik ist z.B. online, aber steht noch gar nicht fest und wird vermutlich noch komplett geändert und bei vielen anderen Veranstaltungen fehlen einfach komplett die Tage und Zeiten, wie soll ich so planen, also auch wenn ich noch so weit weg bin und Zeit hab, bin ich doch mal wieder durch die heimische Uni genervt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...