Dienstag, 22. März 2011

Buko - Rosa und schwarzer Pfeffer

Heute möchte ich euch mal wieder etwas aus dem Supermarkt vorstellen und zwar den Buko mit schwarzem und rosa Pfeffer. Wer mich kennt weiß, ich stehe total auf Frischkäse, aber eigentlich nicht so auf Pfeffer, trotzdem musste ich dieses Produkt mitnehmen, keine Ahnung, was mich da geritten hat.
Der Buko ist hergestellt ohne Verdickungsmittel, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker und enthält 17% Fett absolut im 200 g Becher. Angeblich ist er nicht neu, sondern nur die Rezeptur verbessert worden, dazu kann ich nichts sagen, ich habe ihn zum ersten Mal gesehen.
Wenn man die Packung aufreißt riecht es sofort intensiv nach Pfeffer und man kann auch kleine Pfefferstückchen im Buko erkennen, ich war also auf das Schlimmste vorbereitet, aber ich wollte diesen Frischkäse wenigstens probieren, wenn ich ihn schon gekauft hatte. Dann kam die Überraschung, er schmeckte mir sogar, der Geschmack war zwar sehr intensiv nach Pfeffer, jedoch nicht unangenehm und der Frischkäse hatte auch nur eine leichte Schärfe, so dass ich die Packung sicher noch aufbrauchen werde. Einen Unterschied zwischen den zwei Pfeffersorten schmecke ich nicht und kann somit auch nichts dazu sagen ob und in welchen Mengen dort nun schwarzer, oder rosa Pfeffer vorhanden ist, dazu bin ich einfach zu wenig Pfefferkenner.
Wieder fürs Brot würde ich mir diesen Frischkäse wohl nicht kaufen, aber zum Kochen kann ich ihn mir sehr gut vorstellen.
Allerdings denke ich, dass man mit einer Pfeffermühle und normalem Frischkäse ein ähnliches, oder sogar besseres Ergebnis erzielen kann. Ein wenig überflüssig ist diese Sorte also schon.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...