Freitag, 25. März 2011

Gams Genießer- und Kuschelhotel

[Trigami-Review]

Heute möchte ich euch hier ein Hotel vorstellen, in dem ich von Sonntag, bis Donnerstag zu Gast war, das Gams - Genießer- & Kuschelhotel , ausgezeichnet als 4 Sterne Superior Hotel. Ein Hotel extra für Paare, das seinem Namen alle Ehre macht. Es ist mit Sicherheit das romantischste Kuschelhotel im Bregenzerwald. Das Hotel liegt  in Österreich in einem beschaulichen, kleinen Örtchen namens Bezau.

Einen guten Überblick, über dieses Hotel erhaltet ihr hier, in meiner Video-Review, bei dem gezeigten Zimmer handelt es sich um eines im Blütenschloss.



Aber natürlich gibt es, wie so oft noch viel mehr zu sagen und zu zeigen, so fehlen in meinem Video beispielsweise die luxuriösen Top-of-Suiten, von denen es nur 4 Stück gibt und die wir natürlich nicht bewohnt haben. Aber auch davon habe ich Bilder für euch. Sind sie nicht wirklich wunderschön. Aber wie ihr bereits im Video gesehen habt sind dies ja auch schon die Kuschelsuiten, die aufgeteilt sind in 24 Kuschelsuiten im Blütenschloss und 30 Kuschelsuiten im
Blütenkokon, alle exklusiv ausgestattet mit Whirlpool, Sternenhimmel, Himmelbett und Kamin, das lässt für gemeinsame Stunden zu zweit keine Wünsche offen. Wie alle anderen Räume des Hotels auch ist hier eben mit absoluter Liebe zum Detail gearbeitet worden. Einziger Wermutstropfen an der Kuschelsuite waren für uns, dass es kein Internet auf dem Zimmer gab und dass der Fernseher vom Bett aus nicht einsehbar war, für andere Paare ist aber vielleicht auch gerade dies wünschenswert, ich weiß es nicht.

Neben den wunderschönen Zimmern und dem Da Vinci Spa, mit Pool, Whirlpool Saunen und Dampfbädern, konnte in diesem Hotel aber auch das Essen auf ganzer Linie überzeugen, zum Frühstück gab es ein üppiges Buffet, mit Lachs, Käse, Wurst, Ei in allen Variationen, verschiedenen Brötchensorten, Kuchen, Kaffee, Fruchtsäften und Prosecco.
Das Abendessen im Restaurant Goldstück war jeden Tag ein 5-Gänge Menü, bestehend aus Vorspeise, Suppe, Hauptgang, Käse und Dessert, wobei man die ersten drei Bestandteile immer aus mindestens zwei Alternativen auswählen konnte, so dass für jeden etwas dabei war. Das Essen war exzellent und hochwertigste Zutaten wurden verwendet, da ist es eine ganz schöne Umstellung wieder in seinen Alltag zu finden, wo es Abends keine solchen Köstlichkeiten gibt.

Die Kuschelsuiten können besonders günstig auch mit dem Angebot "Zeit zu zweit" gebucht werden. Dann kosten 3-4 Übernachtungen, je nachdem ob man Sonntags, oder Donnerstags anreist, mit Halbpension nur noch 498 Euro pro Person. Gerne können für 14 Euro Aufpreis pro Nacht auch Hunde mit in dieses Hotel gebracht werden und zu meiner Überraschung wurde, obwohl es sich um ein Wellnesshotel handelt von diesem Angebot rege Gebrauch gemacht, man muss also keine Angst haben, dass es hier unpassend ist seinen Hund mit zu bringen.

Zum Kuschelhotel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...