Sonntag, 1. Mai 2011

Kneipp Kekse

Kennt ihr Kneipp? Ihr wisst schon, die mit den Badezusätzen und den Nahrungsergänzungsmitteln, eine Firma, die jeder kennt, aber wohl immer nur diesen Sparten zuordnet, jetzt allerdings gibt es etwas ganz neues von Kneipp, nämlich Kekse.
Hier gibt es die verschiedenen Sorten Weizen-Knusperlinge, Müsli-Kekse, 3-Korn Kekse, Schoko-Kekse oder Mandel Plätzchen, unter diesen durfte ich, wie ihr seht, die Weizen Knusperlinge testen.
Die Weizenknusperlinge bestehen aus Vollkorn, Rohrohrzucker, Sonnenblumenöl und Butter. Namensgebende Zutat sind Weizenkeimlinge und durch die vielen guten Zutaten, aus denen diese Kekse hergestellt sind enthalten sie viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, darunter Folsäure.
Das gute Zutaten enthalten sind kann man auch schmecken, die Kekse wurden gestern im Freundeskreis getestet und alle waren sich einig, dass sie, wie von Kneipp erwartet, sehr gesund schmeckten, um nicht zu sagen öko. Eben einfach nicht wie billige, pappige Kekse aus dem Discounter. Die Kekse waren aber wirklich sehr süß und wir mussten danach dringend erstmal etwas herzhaftes zu uns nehmen. Nichts desto trotz fand ich sie sehr lecker. Negativ ist jedoch noch zu erwähnen, dass sie dadurch, dass sie sehr mürbe waren, sehr stark gekrümmelt haben, wenn man sie nicht gerade über einem Teller, oder dem Waschbecken isst, ist danach saugen angesagt.
Ich werde sicher auch noch die anderen Sorten probieren, denn durch die übermäßige Süße haben die Kekse den Vorteil, dass ich nicht einfach die Packung leer futtern kann, sondern von allein stoppe, wenn man abnehmen will ist das ja eigentlich genau richtig für den kleinen Hunger auf Süßes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...