Donnerstag, 24. Mai 2012

Wella Pro Series After Sun

Das ich ein Fan der Wella Pro Series bin hatte ich bereits hier berichtet, als mich die Werbeagentur Revolutions per Minute für Procter & Gamble nun anfragte, ob ich die neuen After Sun Produkte testen wolle war ich entsprechend gern dabei.

Die After Sun Produkte von Pro Series sind ab sofort und nur über den Sommer, in den Läden erhältlich, was bei dieser Art von Produkten ja auch Sinn macht. Mir zugeschickt wurden Shampoo und Conditioner/Spülung, beides leider wieder in den unhandlichen 500 ml Flaschen. Ich weiß nicht, warum Wella diese immer noch für die Pro Series verwendet, mir nehmen sie in der Dusche viel zu viel Platz weg. Gut, der Frisör, also der Profi, hat auch so große Flaschen, aber der wäscht auch sicher 30 Leuten am Tag die Haare, ich nur mir selbst. Zwei kleine Flaschen im Bundle, oder so, wären mir da wesentlich lieber, gerade weil After Sun Produkte ja auch etwas für den Urlaub sind und wer nimmt dort schon 500 ml Shampoo mit.

Da die Produkte schon vor ein paar Wochen kamen konnte ich zuerst nur an ihnen riechen, denn von Sonne war weit und breit nichts zu sehen und wie soll ich so ein After Sun Shampoo testen? Beide Produkte duften toll, genau so wie ich mir einen typischen Shampooduft vorstelle.

In den letzten Tagen schien dann vermehrt die Sonne und da ich viel mit Hamlet draußen war sah man auch bald, dass meine Haare etwas trockener und sogar leicht strohig wurden, also der perfekte Zustand zum Testen des After Sun Shampoos und der Spülung.

Beide Produkte haben eine gute Konsistenz und lassen sich aus der riesigen Flasche gut dosieren. Das Shampoo schäumt angenehm. Beide Produkte lassen sich gut ausspülen, das finde ich wichtig. Am Besten ist aber, beide Produkte pflegen mein Haar gut, geben ihm die entzogene Feuchtigkeit zurück und machen es weich und geschmeidig. Das Haar soll durch diese Produkte auch wasserabweisender werden, dazu kann ich allerdings keine Ergebnisse hervorbringen.

Für einen Sommerurlaub wäre diese Pflegeserie auf jeden Fall meine erste Wahl, denn Salzwasser, oder auch Chlorwasser aus dem Pool, macht noch zusätzlich zur Sonne trockenes Haar und dagegen wirken diese Produkte ja, wie ich gesehen habe, Wunder. Wenn jemand allerdings einfach nur so trockenes Haar hat würde ich diese Pflegeserie auch einfach mal ausprobieren, denn vielleicht hilft es ja auch gegen trockenes Haar, das nicht von Sonne und Meerwasser hervorgerufen wurde.

Ich würde dieses Produkt trotz seiner unpraktischen Größe nachkaufen und meine Flaschen fahren auch mit in den Urlaub, denn mich hat die Wirkung überzeugt, weswegen ich mich noch einmal ganz herzlich bei Revolutions per Minute und Procter & Gamble für diesen Test bedanken möchte.

Kommentare:

  1. weißt du vielleicht wo es das zu kaufen gibt??
    ich möchte es nämlich haben aber habe es noch nicht gefunden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns habe ich es letztens im DM gesehen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...