Freitag, 29. Juni 2012

Albert Heijn - melk biscuit

Vor einiger Zeit war ich mal wieder bei unseren holländischen Nachbarn zu Besuch, denn wenn wir mal Feiertage haben, die es bei denen nicht gibt, muss das genutzt werden und wie immer gehört zum Besuch in Holland auch ein Besuch bei Albert Heijn, einer großen Supermarktkette dort, dazu.

Von dort mitgenommen habe ich mir dann unter anderem die melk biscuit, oder zu Deutsch Milch Biscuit, also Kekse gefüllt mit einer Milchcreme, wie man es auch unschwer auf dem Bild erkennen kann. In Deutschland sind Kekse mit Milchcreme leider meist mit Schokolade verbunden und es gibt nur eine ganz dünne Milchcremeschicht, also hoffte ich, dass das in den Niederlanden anders wäre.

Aufgeteilt ist die Packung im Inneren in 6 kleine Plastikpäckchen mit je 2 Keksen Inhalt, das macht zwar mehr Müll, was sicher nicht gut ist, hat aber den Vorteil, dass man immer schnell mal 2 Kekse mitnehmen kann und das man nicht geneigt ist die ganze Packung auf einmal aufzufuttern.

Nach dem Öffnen gilt meine erste Begeisterung der Größe der Kekse, die sind relativ groß und ich muss mit 2 Keksen in der Tasche schonmal keinen Hungertod mehr befürchten. Zudem gibt es genau wie auf dem Bild nur einen kleinen Keksrand und der Rest ist mit einer großen Fläche aus Milchcreme ausgefüllt, ich hoffte nur der Boden sei dünn, dann wären die Kekse sicher ein Traum. Der erste Biss in den Keks ist dann lecker, der Keks ist wahnsinnig knusprig, aber auch ziemlich süß. Er hat wirklich nur einen dünnen Boden, so dass sich in der Mitte eine ganz ordentliche Schicht Milchcreme befindet, genau wie ich mir dies erhofft hatte. Die Milchcreme ist schön weich und zart, natürlich auch sehr süß und erinnert mich entfernt an das Innere eines Kinderriegels.

Insgesamt sind die Kekse also sehr lecker und haben vor allem eine tolle, große Milchcremeschicht, wenn sie auch sehr süß sind, so dass ich froh bin, dass sie nur in Zweierpacks sind, denn mehr könnte ich davon beim besten Willen nicht auf einmal essen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...