Mittwoch, 6. Juni 2012

Balea Duschpeeling Buttermilk & Lemon

Wer hier schon etwas länger mitliest, weiß, dass ich die Duschpeelings von Balea sehr mag und auch immer wieder die neuen Sorten ausprobiere, so wie jetzt. Mein Duschpeeling war mal wieder leer, also wurde Herr Schatz, der einen DM auf dem Weg zur Arbeit hat, dort hin geschickt, neues Duschpeeling kaufen. Zu meiner unbändigen Freude war Herr Schatz sogar so nett nach der Limited Edition zu schauen und mir diese mitzubringen, er hatte sogar im Laden daran gerochen und mochte den Duft.

Auf den ersten Blick war ich von der neuen Limited Edition Buttermilk & Lemon wenig begeistert, bin ich doch kein großer Fan von Zitrusdüften und auch Buttermilch als Getränk meide ich eher. Die erste Duftprobe belehrte mich allerdings eines besseren, denn ich liebe diesen Duft seit dem ersten Schnüffeln an der Tube, er ist nur ganz leicht zitronig, aber auch süßlich und erinnert mich irgendwie an Eis. Wenn das kein perfekter Sommerduft ist weiß ich es nicht. Buttermilch allerdings kann ich nicht wirklich herausriechen, die leicht säuerliche Note, die meiner Meinung nach charakteristisch für Buttermilch ist, fehlt mir hier.

Bei der Anwendung riecht dann das ganze Bad lecker nach diesem tollen Duft und ich bin kurz davor meine Arme anzuknabbern, so lecker riecht es. Die Peelingkörnchen sind wie in den letzten Duschpeelings auch, nach meinem Empfinden, weder zu grob, noch zu klein. Perfekt zum Peelen des Körpers könnte man sagen. Einziges Manko, wie so oft bei Balea Produkten, kaum entsteigt man der Dusche ist der tolle Duft weg, ich persönlich würde ihn liebend gern noch länger auf der Haut behalten.

Insgesamt also meine Überraschung schlechthin, ein Zitrusduft den ich liebe, bei dem ich mich beim Duschen anknabbern könnte, bloß leider wieder kein Duft, der ein wenig auf der Haut bleibt. Nachgekauft wird dieses Duschpeeling aber auf jeden Fall.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...