Sonntag, 14. Oktober 2012

Miree Pfifferlinge

miree mit Pilzen
Heute habe ich eine nicht ganz so winterliche Neuvorstellung für euch, die aber dennoch nur für kurze Zeit in den Regalen steht. Eine Herbstedition ist der miree mit Pfifferlingen, meiner Meinung nach. Pilze gehen im Herbst immer, Pfifferlinge erst recht und miree ist auch eigentlich immer lecker, weil er so schön fluffig ist, meine Erwatungen an diesen 135 g Becher sind also entsprechend hoch.

Nach dem Öffnen fällt mir sofort eine leicht bräunliche Färbung des Frischkäses auf, die mich auch sofort an Pilze erinnert, da hat miree schonmal alles richtig gemacht.  Zudem kann ich kleine Stückchen im Frischkäse mit Doppelrahmstufe erkennen. Der Käse riecht nach Pfifferlingen und auch ein wenig nach Knoblauch, wie ich finde, und die Zutatenliste bestätigt mir das Vorhandensein von diesem.

Knoblauch stört mich generell nicht, ich hoffe nur nicht, dass er den Pilzgeschmack überdecken wird und probiere den ersten Bissen. Der miree ist gewohnt fluffig und schmeckt wirklich volle Möhre nach Pfifferlingen, das gefällt mir sehr gut. Die Stücken im Käse sind sehr weich und ich nehme sie beim Essen gar nicht wahr. Der Pfifferlingsgeschmack ist lecker mit Gewürzen abgerundet, was mich allerdings ein wenig stört ist, dass ich nach dem Pfifferlingskäse einen leichten Nachgeschmack von Zwiebeln und Knoblauch im Mund habe. Ein Pfifferlingsnachgeschmack wäre mir da wesentlich lieber.

Insgesamt ist dieser Käse also ein Muss für alle Liebhaber von Pfifferlingen und solche die es werden wollen, bloß vom Nachgeschmack, der leicht nach Zwiebeln und Knoblauch schmeckt, sollte man sich nicht abschrecken lassen.

1 Kommentar:

  1. die hab ich ja noch garnicht entdeckt, da muss ich doch mal auf die Suche gehen...
    LG Karin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...