Montag, 5. November 2012

Iglo - Saftige Ofenfilets

Fischfilets in Weißwein-Senfsoße
Iglo hat nun auch ein Feinschmecker-Sortiment, das im schicken, dunkelblauen Karton daher kommt. Die Sorten klingen dem gehobenen Anspruch angemessen und da ich in letzter Zeit viel Fisch esse war ich ganz angetan mal etwas anders im TK Sortiment zu finden als die gewohnten alten Gerichte. Bei uns im REWE standen zwei Sorten zur Auswahl und ich entschied mich die saftigen Ofenfilets in der Sorte Weißwein-Senfsoße mitzunehmen. Die Verpackung war für 2 Fischfilets recht groß und so versprach ich mir zwei ordentliche Fischstückchen, nach denen ich gut gesättigt wäre.

Der Fisch wird hierbei in der Aromatasche zubereitet, ist also in Folie eingeschweißt und muss nur noch mit der Folie im Ofen gegart werden, dadurch soll die Zubereitung perfekt sein und der Fisch saftig werden. Zwischendurch muss ich meinen Fisch im Beutel nur einmal durchschütteln, damit die Soße sich verteilt, die Zubereitung ist also denkbar einfach. Beim Verteilen ist allerdings schon ein Teil meiner Soße oben am Beutel angebrannt und ich bin mal gespannt wie das weiter geht.

Am Ende der Garzeit schneide ich die Beutel vorsichtig auf, denn, so sagt die Packung, es könnte heißer Dampf entweichen. Viel mehr sollte man jedoch, meiner Meinung nach, wegen der arg flüssigen Soße aufpassen, die einem sonst über die Finger fließt. Ich balanciere also, mit etwas Mühe, Fisch und Soße auf meinen Teller und stelle fest, dass ein tiefer Teller diesem Gericht eher angemessen gewesen wäre.

Bei dem Tellerblick hier sieht man es ganz gut, sehr flüssige Soße und zwei, im Vergleich zur Packung, mickrige Fischfilets. Das hatte ich mir ganz anders vorgestellt, aber vielleicht kann der Geschmack ja überzeugen.

Der Fisch schmeckt frisch und ist relativ saftig, allerdings auch nicht mehr als anderer Fisch, den ich mir im Ofen mache. Die Soße enttäuscht leider auf ganzer Linie, denn diese schmeckt nach nichts. Senf schmecke ich nur, wenn ich gerade mal eines der Senfkörner im Mund habe und Weißwein habe ich während meines ganzen Essens nicht geschmeckt.

Nee, Iglo, so nicht. Mit Feinschmecker hat dieses Essen nichts zu tun und ich habe auch gar keine Lust mehr eine der anderen Sorten auch nur zu probieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...