Sonntag, 16. Dezember 2012

Brunch Jäger

Frischkäse Schinken-Pfeffer
Von Brunch gibt es mal wieder zwei neue, limitierte Sorten und zwar Jäger und Sammler. Da der Brunch Sammler mit Champignons war und es in letzter Zeit so wahnsinnig viel Frischkäse mit Pilzen gab, habe ich diesen im Laden ignoriert und nur den Jäger, mit Schinken - Pfeffer, mitgenommen, das klang nämlich sehr interessant.

Beim Öffnen der Packung bin ich dann kurz verwirrt, denn der Frischkäse ist orange, für mich weder die Farbe von Schinken, noch von Pfeffer und nach dem Probieren weiß ich dann, ok, das ist Paprika. Aber warum schmeckt mein Schinken - Pfeffer Käse nach Paprika? Ich weiß nicht, was Brunch sich dabei gedacht hat. Schinken schmecke ich auch heraus, eher leicht und damit sehr angenehm und ab und an schleicht sich auch etwas, dass ich für Schinkenstückchen halte in meinen Mund, diese sind jedoch sehr klein und auch sehr hart und erinnern mich deshalb vom Kaugefühl her eher an Knorpel, also schnell runterschlucken. Auch den Pfeffer schmecke ich, als leichte, abrundende Note, aber nicht so stark, dass ich den Käse jetzt danach benennen würde und ich bin jemand, der eigentlich nicht gern Pfeffer isst und dem das Essen von Herrn Schatz immer zu stark nach eben diesem schmeckt. Für wirkliche Pfefferliebhaber ist der Käse also eher nichts. Leute die bisher wegen des Pfeffers nicht gekauft haben können aber getrost zuschlagen.

Insgesamt ist die Sorte nicht so lecker wie erhofft und schmeckt auch anders als erwartet, eher nach Parika-Schinken, mit ein bisschen Pfeffer gewürzt. Naja, von uns wird dieser Brunch wohl nicht nachgekauft, dafür ist er zu langweilig und ich warte lieber auf die nächsten Sorten.

1 Kommentar:

  1. Diese Brunchsorten sind immer ein bisschen glück.. es gibt welche, die sind wirklich lecker und andere wird man kein zweites mal kaufen..
    lg Ludger

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...