Freitag, 15. März 2013

Brandnooz Cool Box März

Überraschung, Box, gekühlte Produkte
Gestern kam sie endlich bei mir an, meine Brandnooz Cool Box. Was das nun wieder ist? Ganz einfach, eine Sonderedition der brandnooz Box, die ausschließlich aus gekühlten Produkten besteht. Diese Variante gab es letztes Jahr einmal innerhalb des Abos und da sie so gut ankam gab es sie jetzt noch einmal als Sonderbox für 9,99 €.

Die Box ist, wie ihr auf dem Bild seht, prall gefüllt mit allerlei Leckereien, von denen ich nur das Wenigste kenne und das gefällt mir gut. Auch der Beipackzettel bestätigt mich, denn bis auf 2 Produkte haben alle ihren Launch in 2013, sind also ganz frisch und teilweise sogar noch gar nicht auf dem Markt. Die gesamte Box hat einen Wert von etwa 20 Euro, so dass sich der Kauf auch so richtig gelohnt hat und es ist nicht ein Produkt enthalten, mit dem ich nichts anfangen kann.

Aber gucken wir uns die Produkte mal genauer an. Als erstes fielen mir, auf Grund der Größe, die Nudeln von Hilcona auf. Hier gibt es 2 Pakete aus der Pasta Italia Reihe, einmal "Tortelloni Ricotta e Spinaci" und "Ravioli Bolognese". Ich als altes Nudelmonster liebe die Pasta von Hilcona, es gibt meiner Erfahrung nach keine besseren frischen Nudeln. Ich kenne eine der Tortelloni sehr ähnliche Sorte von Hilcona und die sind einfach zum Reinknien, die Box fängt also super an. Preis pro 200 g Packung: 2,99 €.

Dann hielt ich auch schon den Emmi Caffè Latte Caramel New York Edition in der Hand. Emmi Caffè Latte liebe ich, besonders die Caramel Variante, die habe ich schon in der Uni immer getrunken. Dies hier ist wohl der selbe Kaffee, nur in einer coolen New York Verpackung. Ich mag ihn sehr gern. Der 230 ml Becher kostet: 1,39-1,49 €.

Als nächstes halte ich dann zwei Packungen Streichkäse in der Hand, huch, was ist das? Sowas habe ich noch nie gesehen. Ach cool, Streichkäse von Bonbel, ich kannte bisher nur die Käsescheiben von denen, die gibt es bei meinen Eltern immer. Hier gibt es, wie schon bei den Nudeln wieder zwei Sorten: "Cremig-Würzig" und "Tomate-Paprika". Beide Sorten sind toll cremig. Die erste Variante könnte wegen mir noch würziger sein, Herr Schatz findet sie aber perfekt und auch die "Tomaten-Paprika" Variante ist lecker und macht Lust auf mehr, eine tolle Neuentdeckung. 150 g kosten hier: 1,59 €.

Becel Gold war dann auch noch enthalten. Wir essen nicht so besonders viel Margarine und somit hatten wir sogar noch was von der Lätta aus der letzten Box, aber das wird wohl nicht vielen so gehen. Diese Becel soll einen feinen Butter Geschmack haben und enthält mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen, denn wenn ich Buttergeschmack will, dann kaufe ich Butter. Preis: 1,49 € für 250 g.

Dann gibt es von Galbani noch eine Produktneuheit und zwar die Orecchiette, die nett umschrieben werden mit Mozzarella-"Öhrchen" und so sehen sie auch aus, sie haben die perfekte Form und Größe für einen Salat und das Galbani exzellenten Mozzarella macht muss ich hier wohl nicht extra erwähnen. Preis: 1,69 € für 125 g.

Zudem gibt es noch Stars and rice  in der Box, eine neue Firma für Milchreis, die diese Sorten mit Sterneköchen entwickelt hat. Bei den beiden Sorten handelt es sich um "Apfel-Zitronengras" und "Kirsch-Muskat". Klingt mir etwas abgehoben, beim Milchreis bin ich doch eher der traditionelle Typ, also habe ich mich hier auch noch nicht dran getraut. Preis: 0,79 € für einen 200 g Becher.

Von Rücker, einer Marke von der ich bisher nie gehört habe, gibt es noch einen in salzlake gereiften, zartschmelzenden und zugleich schnittfesten Käse, genannt Cremas. Für mich klingt das sehr nach Schafskäse. Wird sicher demnächst mal in irgend einem Auflauf verwurstet. Preis: 1,79 € für 175 g.

Das letzte Produkt in meiner Box war dann der frische Zaziki von Milram. Er schmeckt zwar meiner Meinung nach nicht, wie angekündigt, so gut wie selbstgemacht, aber ist trotzdem eine ganz nette Alternative, wenn es mal schnell gehen muss. 200 g kosten hier 0,89-0,99 €.

Eigentlich sollte noch ein Homann Schlemmerfisch enthalten sein, der fehlte bei mir aber leider. Naja, auch beim Verpacken arbeiten nur Menschen, bringt mich nicht um, denn trotzdem finde ich die Box einsame spitze und würde gern schon wieder eine neue bestellen. Wann es die wohl gibt? Ich hoffe bald, denn irgendwie treffen die Kühlboxen meinen Geschmack meist sogar noch mehr als die normalen Brandnooz Boxen.

Kommentare:

  1. in der Box von meinem Freund war leider kein Infozettel dabei, war der bei dir dabei?
    Ich find diese Coolbox besser als die letzte Coolbox :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Infozettel hatte ich, dafür fehlte bei mir halt der Fisch ;-) Brauchst du den Infozettel noch? Dann kann ich dir den eben abfotografieren und zusenden.

      Löschen
  2. Wieder sehr tolle Produkte dabei... Ich habe Sie mir allerdings dieses mal nicht bestellt :o)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du nebenan wohnen würdest könntest du meinen Schlemmerfisch haben.. den mag hier nämlich keiner ;)

    lg

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...