Montag, 25. März 2013

Glossybox März

Geburtstagsbox, Geburtstag, Box, Überraschungsboxen, Kosmetik
Gerade überreichte mir der Postbote ganz überraschend meine Glossybox März, denn wo sonst vorher immer die Versandbestätigung war kam dieses mal nichts und direkt beim Auspacken zog mich diese Box in ihren Bann, kein buter Karton, wie sonst, kein Packpapier, die Produkte lagen dieses Mal in einer Travel Bag, also einem Kosmetiktäschchen für unterwegs, sehr cool. Ich finde diese Tasche hat auch endlich mal eine Größe in der man alles mitbekommt, eine super Idee von Glossybox. Ich freu mich ja sowieo immer, wenn Firmen mir zu ihrem Jubiläum etwas schenken und die Glossybox wird mit dieser Box 2. Als zweites Give-Away gab es dann noch ein "My little travelling book", das ich von der Idee her sehr cool finde, denn hierin werden Cafes, Spas, oder coole Plätze in allen möglichen Ländern vorgeschlagen. Schade finde ich nur, dass man sich nicht auf weniger Länder beschränkt hat und dann von jedem Land alles drei vorgestellt hat, das hätte ich schöner und abwechslungsreicher gefunden als in Amsterdam nur die Top 3 Kneipen kennen zu lernen und dafür in Japan 3 Restaurants zum Mittagessen.

Kommen wir nun aber zu den enthaltenen Produkten.
In Originalgröße war der Da Vinci Cosmetics Mineral Shimmer enthalten, ein natürliches und sehr vielfältiges Produkt mit dem man Schimmer für den Körper erzeugen kann, dass im Lipgloss, oder Nagellack verwendet werden kann, oder als Lidschatten, oder Blush. Die Farbe 05 Earth, die ich bekommen habe, finde ich wunderschön. Preis 11,20 € für 1,75 g.

Das zweite Full-Size Produkt war der Mary Kay NouriShine Plus Lip Gloss Possibilities, der die Lippen nicht nur erstrahlen lassen soll, sondern auch pflegen. Dabei soll er besonders langanhaltend sein und das ist er auch, allerdings klebt er entgegen der Ankündigung auch relativ stark. Ich wollte euch ja eigentlich ein Tragebild präsentieren, aber leider habe ich nur das Handy hier und damit lassen sich die Lippen einfach nicht vernünftig fotografieren, ich habs bestimmt eine halbe Stunde lang versucht. Die Farbe Possibilities ist genau mein Ding, ein ins Pink gehender, kräftiger Ton mit leichtem Glitter. Preis: 15,00 € für 4,5 ml.

Lidschatten, Blush, Glossybox März, Swatches, Lipgloss

Zu diesen beiden bezaubernden Originalgrößen gab es dann noch eine weitere und zwar das Prija Creme-Bad in vitalisierender Ausführung mit Ginseng. Dieses gefällt mir leider nicht so gut, denn den Geruch mit Ginseng finde ich überhaupt nicht einladend und möchte wirklich nicht darin baden und auch das Gold mit dem ganzen Glitzer verwirrt mich, womöglich komme ich dann noch wie eine Glitterkugel aus der Wanne und muss diese stundenlang schrubben um den Glitzer wieder ab zu bekommen. Ich verzichte, da kann das Bad noch so sehr umworben werden. Preis 4,95 € für 41 ml.

Als Proben bekam ich dann noch ein Eau Thermale von Avène, also ein Thermalwasserspray. Das Produkt finde ich wirklich toll für die Box, denn so etwas hätte ich mir niemals selbst gekauft, aber wollte es schon immer einmal ausprobieren. Das Spray ist sehr vielseitig, man kann damit sein Make-Up fixieren, es lindert Schmerzen durch Sonnenbrand, beruhigt die Haut nach der Rasur und ist generell gut für empfindliche Haut. Dabei hat es eigentlich keinen Eigengeruch und ist im Nu aufgesprüht. Es macht einfach ein tolles Hautgefühl und gefällt mir jetzt nach dem ersten Ausprobieren schon so gut, dass es wohl zum Nachkaufprodukt wird.

Als weitere Probe gab es Sans Soucis Anti Age Radiance Feel the glow, eine Anti-Age Tagespflege, die die Haut vitalisieren und erstrahlen lassen soll. Ich bin nicht der Meinung, dass ich schon Anti-Aging Produkte brauche und so wird diese Probe wohl an meine Mama gehen. Riecht übrigens wie die meisten hochwertigen Cremes, die ich so kenne, nichts besonderes, leider.

Die dritte Probe war dann die Weleda Citrus erfrischende Feuchtigkeitslotion, diese soll kühlen und einen spritzigen Zitronenduft verbreiten. Da ich generell Weleda Produkte sehr gern mag freute ich mich dieses Produkt kennen zu lernen, dabei blieb es dann aber auch. Ich finde den Geruch viel zu penetrant und ganz furchtbar und habe auch nicht das Gefühl, dass diese Creme meine Haut kühlt. Schade, aber da hatte ich schon wesentlich bessere kühlende Bodylotions hier, diese geht für mich gar nicht.

Insgesamt bin ich vollauf begeistert von der Glossybox März, ich wollte mein Abo eigentlich kündigen, weil mich die letzten Boxen nicht so ganz aus den Socken gehauen hatten, aber diese finde ich so gut, das die Glossybox auf jeden Fall weiter eine Chance bei mir hat, mal sehen ob die nächste Box da mithalten kann.

1 Kommentar:

  1. Wow was für Boxen diesen Monat..schon die Zweite ,die mir mal so richtig super gut gefällt!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...