Donnerstag, 21. März 2013

Mycrackers.de

Kennt ihr den Online-Shop Mycrackers? Dort konnte man sich vor einiger Zeit als Tester bewerben und meine Bewerbung wurde angenommen, so durfte ich dort mit einem Gutschein einige der Produkte ausprobieren, worüber ich mich sehr gefreut habe. Warum ich mich so gefreut habe ist schnell erklärt, dort gibt es Essen, genauer gesagt, einige werden es am Namen schon erkannt haben, Knabberkram und sowas sollte man immer im Haus haben, vor allem wenn Gäste kommen. Findet ihr nicht? Im Handel gibt es aber zum Großteil nur so standard Sorten, die uns schon lange zu langweilig geworden sind und so war es toll mal etwas anderes zu sehen und davon gibt es bei mycrackers viel, Produkte, die man so noch nie gesehen hat.

Kommen wir erstmal zu den allgemeinen Infos. Wer bei mycrackers das erste Mal bestellt erhält einen 5 € Kennenlern-Gutschein und wenn man über 25 Euro im Shop lässt ist der Versand gratis. Dieser erfolgt über DHL, oder DPD und hat bei mir 2 Tage gedauert, nachdem die Sachen losgeschickt wurden. Insgesamt habe ich 5 Tage auf meine Bestellung gewartet, was ich absolut ok fand, da es die Sachen in zig verschiedenen Verpackungen gibt und sicher erstmal gepackt werden muss, was ich mir wünsche, wenn ich dort bestelle. Bestellt man unter 25 € Warenwert betragen die Versandkosten 3,90 €. Bezahlt werden kann auf alle nur erdenklichen Arten, von Vorkasse, über Rechnung bis Paypal und Kreditkarte sollte für jeden die passende Zahlungsweise dabei sein, finde ich super.
Jetzt aber zu meinem Päckchen.

Cracker, mycracker.de, Popcorn, Erdnüsse, Snacks
Ich habe ja eben schon die verschiedenen Größen im Shop angesprochen, ein paar Varianten findet ihr hier, ich finde es super, dass man so vieles einfach mal probieren kann, denn die kleinsten Größen kosten unter 2 Euro und so läuft man nicht Gefahr einen hohen Verlust zu haben, wenn einem etwas aus dem Päckchen nicht schmeckt.
Hier auf dem Bild haben wir, ein Glas Peking Nüsse, das sind Erdnüsse im Knoblauchmantel, nach chinesischer Art, ich fand das klingt super interessant, schmeckt mir aber leider gar nicht, da es neben der vollen Dröhnung Knoblacuh auch noch einen süßlichen Beigeschmack hat.
Dann haben wir hier noch das Popcorn Magic Rasperry-Energy. Popcorn passte für mich auf den ersten Blick nicht so ins Snack-Sortiment und genau darum musste ich es bestellen und ich muss sagen, rein optisch ist es in dem Knallpink schon ein Hammer, aber auch geschmacklich weiß es durch die süß-scharfe Mischung von Himbeere und Chili zu überzeugen. Sehr lecker, ich habe noch nie etwas ähnliches gegessen und ein Hinguckerist es sowieso, wenn das nichts für den nächsten Besuch ist.
Als nächstes gab es für mich noch einen Wasabi-Mix, Wasabi habe ich in Japan zu schätzen gelernt und konnte mich so zwischen den vielen Produkten mit Wasabi im Shop nicht entscheiden. Mit der Mischung hatte ich von allem etwas und weiß, was ich beim nächsten Mal nachbestellen werde, nämlich die Wasabi Cracker, die sind schön scharf und schmecken wie die Cracker in Japan, traumhaft.
Als nächstes Produkt zum Antesten gab es dann noch die Crunchy Calabrese Sticks mit Kräuter und Tomaten Geschmack sind ganz lecker, aber ich fand sie ein wenig öde, nachkaufen würde ich sie wohl nicht.

Cracker, mycracker.de, Reiscracker, Nüsse, Cashews, Studentenfutter, Snacks
Ein paar Produkte in der größeren Packungseinheit, weil ich wusste die mögen wir, gab es dann natürlich auch noch.
Da wäre zunächst das Oxford Deluxe Blend Studentenfutter, denn Herr Schatz liebt Studentenfutter und dieses mit Mandeln, Hasel-, Para-, Pecan- und Walnüssen, sowie Rosinen hatte ihn in Sekunden überzeugt und die Tüte war dann auch an einem Abend mal eben schnell leer gefuttert. Für mich gab es, als Alternative zum lahmen Studentenfutter, den Kuba Mix, mit würzigen Mandeln, gemischt mit Cashews, Pekan- und Macadamianüssen im Honigmantel. Eine Kombination, die noch um Welten besser schmeckt als sie sich anhört und die mein ganz klares Highlightprodukt dieser Bestellung ist.
Zusätzlich gab es noch Risotto Chili Snacks, scharfe Reiscracker, die auch sehr lecker waren, aber irgendwie leider nichts besonderes.
Trüffel Cashews schafften es noch in mein Päckchen. Hierbei handelt es sich um in Trüffelöl geröstete Cashewnüsse, mir schmeckte die Kombination wahnsinnig gut, Herr Schatz hätte sich allerdings fast übergeben, weil er Trüffelöl so eklig findet, aber das hat man davon, wenn man nicht eine Nuss probiert, sondern eine ganze Hand voll.
Das letzte Produkt in unserem Päckchen passte für mich wieder nicht so recht in die Cracker Kategorie und wurde darum bestellt, es waren die Trüffel & Kokos Kugeln, die ich hauptsächlich für Herrn Schatz bestellt hatte, der steht auf Kokos und Trüffelschokolade. Die Kugeln sind von aussen mit Kakao bestäubt, dann folgt eine Hülle aus Trüffelschokolade und ein Kokosnuss-Kern. Allerdings sind diese Kugeln durch die drei Schichten so groß geraten, dass ich davon eine Maulsperre bekomme, da hilft dann auch nicht, dass sie ganz lecker sind, denn aus den Latschen hauen sie auch weder Herrn Schatz, noch mich. Wenn man mit dem Essen einer Kugel fertig ist hat man auch noch den ganzen Pullover voll mit Kakao, für uns ist das definitiv kein Nachkaufprodukt.

Insgesamt fand ich den mycrackers Shop toll, viele Dinge die man im Laden so nicht kaufen kann hat man hier mit einem Klick im Warenkorb und auch die Kaufabwicklung ist einfach und problemlos. Die Sachen sind nicht wirklich günstig, dafür aber eben auch einzigartig und von hoher Qualität. Einige Produkte haben uns auch wirklich aus den Socken gehauen, andere nicht, aber das passiert eben auch, wenn man im Supermarkt nach den Tüten greift. Ich kann diesen Shop also uneingeschränkt weiter empfehlen.

1 Kommentar:

  1. Ich finde die Produkte sehr lecker, vorallem die Gemüsechips haben es mir da angetan, eigentlich wollte ich vor Ostern noch mal bestellen.
    VG zahnfeee

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...