Freitag, 23. August 2013

Kneipp Aua-Gel & Gewinnspiel

Naturkind Serie; Wichtel
Kennt ihr das Aua-Gel aus der Naturkind Serie von Kneipp? Nein? Das müssen wir ändern, denn das ist eines meiner absoluten Lieblingsprodukte und ich finde es erschreckend, dass kaum jemand dieses tolle Produkt kennt. Ich hatte es ja damals eigentlich nur wegen dem lustigen Namen gekauft und weil Herr Schatz immer irgendwelche Schrammen von der Arbeit mitbringt, aber es hat uns beide so schnell überzeugt, dass wir es gern auch immer wieder nachkaufen und weiter empfehlen. Kneipp Aua-Gel ist nämlich keinesfalls nur etwas für Kinder, auch wenn der Name dies nahe legt.

Auf dem Aua-Gel ist auch eine kleine Wichtelgeschichte, die zum Produkt passt, wie das auch bei den anderen Produkten der Naturkind-Reihe der Fall ist. Das finde ich für Kinder wirklich toll gemacht. Für mich und Herrn Schatz macht es jetzt nicht so den Unterschied ob da eine Geschichte drauf ist, oder nicht. Allerdings finde ich die grüne Verpackung mit dem Wichtel süß und scheue mich auch nicht davor die unterwegs aus dem Rucksack zu ziehen und jemandem anzubieten. Da sehen andere natürliche Produkte wesentlich hässlicher aus. Das Aua-Gel wirkt mit der Pflanzenkraft aus Zaubernuss und Aloe Vera. Ich habe zwar erst gedacht die Zaubernuss hätte Kneipp sich ausgedacht, aber Google belehrte mich, die Pflanze gibt es wirklich.

Kommen wir jetzt aber zur Wirkung des Aua-Gels, es ist gedacht für leichte Schrammen, Kratzer und Verbrennungen und so habe ich es zunächst Herrn Schatz gegeben, der dauernd Kratzer und Schrammen hat, wenn auch nicht nur leichte. Der war sofort ganz begeistert und fragt jetzt immer gleich nach Aua-Gel, wenn er sowas hat. Das machte mich etwas stutzig, denn normal ist er sehr schwer von Produkten zu überzeugen. So habe ich dieses dann auch probiert, als ich mich mal wieder an der Friteuse verbrannt hatte, und siehe da, die Wunde tat sofort nicht mehr weh und fühlte sich gekühlt an. Einmal auftragen und schon hatte ich Ruhe vor der Verbrennung und merkte sie schon einen Tag später nicht mehr. Empfohlen wird die Anwendung zwar mehrmals täglich an der Stelle, aber mehr als zwei Mal habe ich noch nie Aua-Gel auf einer Stelle gebraucht.

Mich hat dieses Produkt also voll und ganz überzeugt und ich kann es euch wirklich nur ans Herz legen es selbst einmal auszuprobieren. Geeignet ist es übrigens schon für Kinder ab 3 Jahren.

Und das tollste ist, auch ihr könnt das Aua-Gel ausprobieren. Schreibt mir einfach kurz bis zum 31.08.2013 einen Kommentar hier, warum ihr 1 von 5 Tuben Aua-Gel gewinnen solltet. Wer mir seine Mailadresse hinterlässt wird von mir auch per Mail über seinen Gewinn benachrichtigt, sonst findet ihr die Gewinner natürlich wie immer hier im Blog.

Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr einen Wohnsitz in Deutschland habt und über 18 Jahre alt seid, oder über die Einverständnis eurer Eltern verfügt.

Kommentare:

  1. Haha, gibt es die Nuss also doch wirklich???
    Da ich selbst oft Schrammen habe und das Aua Gel noch nicht kenne wäre es perfekt für mich :) Geht ja sicher auch bei großen Kinden :)
    Lg isa
    isabel-markus(at)web.de

    AntwortenLöschen
  2. Meie Zwillis haben ketzt das klettern und springen für sich entdeckt, da kommt schon sehr oft der ein oder andere Kratzer zum Vorschein. Da könnte ich das Aua-Gel gut gebrauche. LG Romy Meine Mailadresse: romyunddieneuen@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mein kleiner Sohn lernt gerade Fahrrad ohne Stützrädern zu fahren und da würde ich schon mal vorbeugen mit den Aua-Gel ;)

    Lieben Gruss Corinna

    E-Mail : Bambi_19 @ Hotmail.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bibi,

    das Aua-Gel hat Deinem schönen Blog einen neuen Follower gebracht :-)

    Das Aua Gel würde ich gerne für mich selbst gewinnen, da ich dank meinen Tierchen ständig Kratzer habe.

    LG Michele Yvonne
    miyv76(@)gmail(.)com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :-) ich schneide mir beim Gemüseschneiden öfter in die Finger. Außerdem habe ich mich schon beim Abgießen der Kartoffeln verbrannt. Ich würde sehr gern das Aua-Gel ausprobieren. LG sonnenblume333@online.de

    AntwortenLöschen
  6. Da mein kleiner gerade richtig fit wird und sich viel bewegt würde des Aua Gel perfekt für erste schrammen und Kratzer sein. ...
    Mona_mi@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich mach hier für meine Tochter mit. Weil .. noch haben wir Sommer und Tochter kommt fast täglich mit kleinen Blessuren heim. Und das Aua Gel wäre perfekt für sie.
    k.anet@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Unser kleines Nachbarskind lernt gerade Fahrrad ohne Stützrädern zu fahren und da würde ich ihm schon mal mit dem Aua-Gel helfen falls er dann mal hinfallen sollte.

    bk@bcproject.de

    AntwortenLöschen
  9. Och habe 2 Kinder und da kann man so ein Produkt ganz gut gebrauchen

    menke.nicole@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  10. Meine Tochter erwischt immer wieder Türrahmen, Schrankecken und andere Sachen da wäre das Aua Gel glaube ich richtig sinnvoll.

    victoriacollette@ymail.com

    AntwortenLöschen
  11. Das wäre ja was für meinen kleinen Bruchpiloten: Der hat sich in den vergangenen 5 Wochen zuerst den linken und dann den rechten Arm gebrochen. Schürfwunden sind auf der Tagesordnung. Also das Aua Gel wäre da sehr sehr praktisch für die kleineren Verletzungen ;)

    MarionS1987@web.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich würde mich sehr über dieses Aua Gel freuen!
    Ich selber flieg gerne oft auf die Beine!

    Herzliche Grüße
    Melanie Hoffnung von Facebook

    AntwortenLöschen
  13. Für meine drei Zicken wäre das ein Wundergel!
    Ich würde es libend gerne ausprobieren, denn kaufen würde ich es so wahrscheinlich weniger.
    Ich habe es aber auch noch nirgends stehen sehen.
    Mhh, vielleicht haben wir ja auch mal Glück!

    likefiredragon@aol.com

    AntwortenLöschen
  14. Vanessa Borchert26. August 2013 um 14:40

    Das Aua-Gel wäre perfekt, da ich ein totaler Pechvogel bin und mir immer und überall kleine Verletzungen zuziehe! :)
    vanny.1904@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bianka,
    ich würde mich sehr über das Aua Gel freuen, denn ich arbeite in einer Kinderkrippe als Erzieherin und bei uns sind "Auas" täglich mehrmals der Fall :) Würde auf jeden Fall bestens genutzt werden.
    Viele Grüße Sabine H.

    AntwortenLöschen
  16. gerne für meinen kleinen Neffen

    nl1977(ät)web(dot)de

    AntwortenLöschen
  17. Meine kleine Nichte fängt gerade an zu laufen,da ist ein *Aua Gel* in der Handtasche bestimmt Gold wert..aber auch ich und meine grosse Tochter haben gerne mal ne Schramme oder Schürfwunde da wir viel draussen sind,es würde auf jeden Fall zum Einsatz kommen :)

    Liebe Grüße
    Alicia
    blutengel1971@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  18. ohhh das wäre ja so klasse für meinen rebellen.
    er ist ein wahrhafter wirbelwind und mit dem aua gel heilt die wunde vllt viel besser ;-)
    email: Jaydensmamiii@web.de

    AntwortenLöschen
  19. Dieses Gel wäre optimal für unseren Haushalt. Ich habe zwei kleine Kinder (ein Kind im Alter von 2 Jahren und ein Kind im Alter von 4 Monaten) und jeden Tag kann man mit kleinen aber vielleicht auch mal mit großen Verletzungen rechnen (hoffentlich natürlich nicht). Ich kenne das Gel nicht und würde es daher gerne mal testen. Vielen Dank für das Gewinnspiel.

    ulrikenonn@gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    da ich (zugegebenermaßen) eher zu den tollpatschigen Personen zähle, würde ich mich freuen, dieses Gel bei dem nächsten Aua ausprobieren zu dürfen. :)
    haase_saraa@yahoo.com

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Könnte das gut brauchen da wir 4 wilde Hühner hier haben wo es öfter mal wehwehchen gibt und da wäre ein Aua gel echt klasse.

    teufelszicke1@web.de

    AntwortenLöschen
  22. bei uns ist ständig etwas los^^ daher würde ich mich sehr über ein Aua-Gel für meine Kiddis freuen.

    AntwortenLöschen
  23. Da ich ein kleiner Tollpatsch bin & mir immer irgendwo weh tue, würde ich das Produkt gerne einmal ausprobieren =)

    AntwortenLöschen
  24. Huhu,

    da hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf.


    Ich würde gerne ein Aua Gel für meine Nichte gewinnen, denn sie kann es super gut gebrauchen.

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  25. Kleine Wunden kommen leider bei uns häufig vor. Deswegen würden wir das Aua-Gel gerne testen.

    Liebe Grüße von Caty

    CatyB(ätsch)gmx.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...