Donnerstag, 19. September 2013

Glossybox September

Beauty; Überraschung; Box
Bereits vor zwei Tagen kam auch meine Glossybox an und das ich bisher nichts darüber geschrieben habe hat sogar seinen Grund, denn ich wusste ehrlich gesagt nicht ob ich überhaupt darüber schreiben soll, so doof fand ich die Box. Es ist nicht ein Produkt enthalten mit dem ich was anfangen kann und wenn mich jetzt die nächste Box nicht überzeugen kann dann heißt es wohl: Goodbye Glossybox.

Kommen wir nun aber zum Inhalt der Box unter dem Motto Sugar and Spice:

Von the body shop gab es Bodybutter in der Sorte Honeymania, es war zwar nur eine Probe enthalten, aber trotzdem möchte ich mit diesem Produkt anfangen, weil es das Einzige ist, was für mich das Thema trifft. Leider ist allerdings Honig so gar nicht mein Ding, ich mag den Geruch auch überhaupt nicht, aber da das mein persönliches Problem ist wäre ich durchaus noch fast zufrieden mit diesem Produkt gewesen.

Von Color Club gab es einen High Society Nagellack, dessen Farbe meiner Meinung nach Matsche entspricht, ich kann da gar nix Schönes dran finden, denn blaß würde die Farbe mich auch noch unnötig machen und das brauche ich im Herbst und Winter nicht noch zusätzlich. Hellbrauner Nagellack, ne danke. Preis: 7 € für 15 ml.

Be a bombshell cosmetics war mit einem Onyx Eyeliner vertreten, die Marke kannte ich bisher nicht, was ich schonmal gut finde. Aber schon wieder ein Eyeliner? Ich hätte wirklich keinen gebraucht, der Vorrat ist noch mehr als groß und entsprechend stößt auch dieser hier auf wenig Begeistertung. Preis sind 14 € für 3 g.

Von BM Beauty gab es einen Makeup Pinsel, der einem bei dem Auftrag von Makeup helfen soll. Gut daran ist, dass er tierlieb erzeugt wird, aber ich bin mir fast sicher diesen Pinsel schonmal in einer Box gehabt zu haben. Zumindest habe ich den gleichen Pinsel schonmal, kann nur nicht mit Sicherheit sagen ob die Marke die Gleiche ist. Preis ist hier leider keiner angegeben.

Der meiner Meinung nach größte Mist in der Box war dann der Ócean Makeup Remover Pen. Zunächst freute ich mich, weil ich an einen Nagellack-Korrekturstift dachte, aber weit gefehlt, ein Makeup Korrekturstift um kleine Ungenauigkeiten zu beheben. Für mich ist das wirklich überflüssig, denn bisher konnte ich auch ohne Probleme alles entweder mit der Hand, oder mit einem Ohrenstäbchen und Make-Up Entferner lösen, was soll ich also mit sowas. Naja, jetzt ist es da und vielleicht probier ich es ja mal. Ein Nachkaufprodukt ist das aber auf keinen Fall. Preis: 4 € für 3 ml.

Das einzig gute an der Box das ich finden kann ist das kein Haarprodukt enthalten ist, allerdings hatte ich mir bei dem Motto wirklich besseres erhofft und da ich mit keinem Produkt etwas anfangen kann bin ich wirklich enttäuscht, das ist mir so auch noch nicht passiert. Schade, mit dem Geld hätte ich mir lieber etwas anderes kaufen sollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...