Mittwoch, 16. Oktober 2013

Brandnooz Cool Box Oktober

Überraschung; Boxen; Lebensmittel
Es ist wieder soweit, es ist Cool Box Zeit. Brandnooz bringt zwar immer wieder Sonderboxen auf den Markt, die letzte Cool Box, die sich immer besonderer Beliebtheit erfreut, gab es jedoch im März und so war ich der Überzeugung es wäre mal wieder höchste Zeit für eine solche Box und Gott sei Dank sah brandnooz das genauso. Die Cool Box gehört immer zu meinen absoluten Lieblingsaktionen, denn hier gibt es immer besonders viele neue Produkte für mich und so hatte ich aus der aktuellen Box zwar schon einiges im Supermarkt gesehen, aber in der Tat noch nichts probiert. Dann wollen wir uns den Inhalt aber natürlich auch mal näher ansehen.

Enthalten war Almette Frischkäse, im Fässchen, in den Sorten fein-würzig und Tomaten-Pesto, wobei letzteres der Genuss des Jahres ist. Tomaten Pesto ist dabei ganz lecker, aber wie ich finde nichts wirklich aussergewöhnliches, ähnliche Sorte habe ich schon zig Mal gegessen. Fein-würzig fand ich zunächst ganz öde, denn Salz, Pfeffer und Muskatnuss haut mich eben nicht aus den Socken. Wenn man den Käse allerdings als Unterlage für den eigentlichen Belag, also Wurst, oder Käse benutzt, dann ist er richtig lecker und gibt dem Ganzen den letzten Kick.

Von Hilcona gibt es die Pasta Italia in der Sorte Saccottini Funghi. Diese Pasta ist auch eine Sorte des Jahres und ich finde Pasta mit Pilzfüllung passt toll jetzt in den Herbst. Der Teig ist dabei sehr dünn gehalten, damit man viel von der Füllung auf Ricotta-Basis schmeckt, das gefällt mir gut und bisher haben mich die Nudeln von Hilcona auch nie enttäuscht.

Von Nafa Feinkost, einer Marke die ich bisher nicht kenne, gibt es Salatdressing in der Sorte "Alte Zunft". Das klingt für mich ganz nett, auch wenn ich mein Dressing sonst oft selbst mache wird dieses sicher mal Verwendung finden und lädt dazu ein mal wieder einen Salat zu machen.

Auch von Nafa gibt es noch einen Spaghetti Basilikum Salat, der mich rein optisch an die gebratenen Nudeln erinnerte, die man in Japan immer im Konbini kaufen konnte, aber das hier ist was anderes, gut. Ich weiß nicht so richtig was ich mit so einem kleinen Schälchen Salat anfangen soll, so richtig lecker sieht es auch nicht aus, ich glaube ich verzichte auf das Probieren und gebe es Herrn Schatz morgen mit zur Arbeit, denn Spaghetti mit Basilikum können so schlecht eigentlich nicht sein.

Von Rücker gab es auch in der letzten Box schon Produkte zu deren Verkostung ich leider nicht mehr kam und die an meine Mutter gingen, umso mehr freue ich mich diese jetzt mal kennen zu lernen, über den GlutGut Käse, der ein Grill- und Backkäse ist. Der Käse verspricht bei Verzehr nicht zu quietschen und das will ich ihm auch raten, das hasse ich nämlich bei Grillkäse, da ich ansonsten aber voll auf Grillkäse stehe wird dieser hier nur zu gern probiert.

Rama mit Butter ist auch noch in der Box. Rama esse ich zwar nie, aber zum Backen nutze ich sie ganz gern. Diese Packung kannte Herr Schatz aber aus der Werbung und meinte darum gleich die will er probieren, soll er, ist jetzt aber erstmal im Kühlschrank bis die Butter leer ist.

Aoste Pops sind für mich nichts anderes als kleine Frikadellen aus Hähnchenfleisch, egal was in der opulenten Beschreibung steht. Ich finde beide Soren ganz lecker, auch wenn sie für mich jetzt nicht zum Must-Have werden, wenn man unterwegs Hunger hat kann ich mir gut vorstellen die Pops auch mal wieder zu kaufen.

Die Gründländer Würfel mit Dip in den Sorten Traube und Pfirsich sind dann die letzten beiden Produkte in der Box und über diese habe ich mich riesig gefreut, wir lieben es Käse einfach mal so zu essen und der von Gründländer ist wirklich sehr lecker. Ob der Dip mit Löwensenf wirklich halten kann was er verspricht weiß ich noch nicht, es klingt für mich aber alles sehr gut und falls ihr keine Brandnooz Box habt, aber dieses Produkt mal probieren wollt, da gibt es im Moment auch eine Cash-Back Aktion.

Ich bin insgesamt sehr angetan von der Box, denn nur Produkte zusammen zu tragen die ich noch nicht kenne, das gelingt auch brandnooz nur selten. Zudem sind in dieser Box nur Produkte von denen ich weiß wir werden sie mögen und sie werden bei uns Verwendung finden. Einige Produkte haben sogar ein großes Nachkauf-Potential und mehr kann man sich, meiner Meinung nach, von einer solchen Box nichtmal erhoffen.

Kommentare:

  1. Bunte Mischung aber gut das ich die nicht bestellt habe.Las es dir schmecken.GLG zahnfeee

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Box ..vor allem der Grünländer Käse :-))

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefiel die Box auch ausgesprochen gut. Der Käse war extrem lecker, die Saucen dazu aber mehr scharf als fruchtig - ansonsten aber sehr gelungen. Freue mich schon auf die Back Box nächsten Monat. ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...