Dienstag, 22. Oktober 2013

Lambertz Jubiläums Paket

Wie viele andere Blogger auch, habe auch ich ein Jubiläumspaket zum Verkosten von Lambertz bekommen. Diese Pakete gibt es im Moment zum 325 jährigen Jubiläum der Aachener Printen- und Schokoladenfabrik. Zur Jubiläumsfeier gibt es auf dieses Paket auch 3+2+5, also gleich 10 % Preisvorteil. Das ist doch mal was, gerade jetzt zur Winter- und Weihnachtszeit, denn das Gebäck zu dieser Jahreszeit ist das, welches von Lambertz am Bekanntesten sein dürfte und was bei uns zu Hause schon seit meiner Kindheit nicht auf den Kekstellern fehlen durfte. Schauen wir uns nun aber das Paket mal etwas genauer an, da wären:

Henry Lambertz; Aachen; Kekse; Dominosteine; Florentiner
Die 12 Köstlichkeiten, eine Premium Gebäckmischung für den bewussten Genießer in der 228 g Packung. Die Menge des Inhalts finde ich zwar etwas sonderbar, aber dafür sind die Packungen der drei Produkte links, so in schwarz, doch wohl mal wirklich schick und edel. Die Gebäckmischung überzeugt mit wirklich super leckeren Keksen in einer etwas anderen, modernen Zusammenstellung. Besonders gut gefallen haben mir: Schoko Mandel Blüten und das Buttergebäck mit Cranberries und gar nicht überzeugen konnten hier leider die Ingwer-Blätter, denn obwohl ich sehr gern Ingwer esse schmeckten diese komisch und irgendwie nach Seife. Das jedoch nur eine von 12 Kekssorten nicht überzeugen kann passiert mir selten.

Die Dominosteine, rechts unten, sind eine Mischung aus Dominosteinen mit Vollmilch-, Zartbitter- und weißem Schokoladenüberzug, in der 175 g Packung. Alle drei Sorten sind wirklich ausgesprochen lecker und ich könnte mich rein legen, da können billige Dominosteine aus dem Supermarkt nichtmal ansatzweise mithalten. Mein Favorit: Ganz klar, die weißen, aber das liegt einfach daran, dass ich am Liebsten weiße Schokolade esse, lecker sind sie nämlich alle.

Florentiner kannte ich bisher mehr vom Hörensagen, dass ich sie schon einmal gegessen hätte wüsste ich nicht. Umso gespannter war ich auf die enthaltene 150 g Packung. Hier gibt es eine Butter - Florentiner Mischung mit Haselnüssen und Mandeln und das in 9 Varianten mit den üblichen drei Schokoladenvariationen. Hier kann ich jetzt wirklich nicht mal einen Favoriten festlegen, weil alle Florentiner unendlich lecker waren und Herr Schatz und ich waren wirklich traurig als die Packung alle war, aber eins steht fest, Florentiner wird es bei uns nun öfter geben.

runde braune Lebkuchen; Schokolade; Lebkuchenkonfekt; Butter-Spekulatius
Ausserdem im Paket waren runde, braune Lebkuchen in der 200 g Packung. Also ganz klassische, unten in Schokolade getauchte, Lebkuchen. Auch hier kann man die hohe Qualität von Lambertz wieder schmecken, auch wenn mich selbst diese wohl nicht zum Lebkuchenfan machen werden, Herrn Schatz haben sie vorzüglich geschmeckt entnehme ich der Geschwindigkeit in der die Packung alle war.

Eine 200 g Mischung Printen und Lebkuchen Gebäck-Spezialitäten waren der nächste Teil der Lebkuchenschlacht, die es bei uns im Haus gab. Mein Fall war das meiste hier nicht, weil Lebkuchen eben nicht so mein Fall ist, aber die Dominosteine waren wieder super lecker und ich finde diese Mischung super für ein weihnachtliches Kaffeetrinken. Hier gibt es mal die volle Bandbreite dessen, was man aus Lebkuchen und Printen in Kombination mit Schokolade machen kann.

Ähnlich schnitt dann in unserem Test auch die 200 g Lebkuchen-Mischung ab, die aus ähnlichen Teilen, teilweise auch gleichen, wie die Printen und Lebkuchen Gebäck-Mischung bestand. Ich fand ja hier besonders die Lebkuchen mit Vollmilchschokolade umhüllt und Marmelade gefüllt unendlich lecker. So könnte sogar ich mir vorstellen öfter Lebkuchen zu essen.

Nach dem ganzen Lebkuchen war ich aber froh, dass nun wieder etwas mehr nach meinem Geschmack kam: Butter-Spekulatius, in der 200 g Packung. Wieder ein absoluter Klassiker in der Weihnachtszeit und schon wenn man die Packung aufreißt riecht es richtig nach Butter und so schmecken die Spekulatius auch, lecker mürb und ganz klar nach Butter, was ich auch erwarte, wenn ich eine solche Packung kaufe. Mein Liebling bleiben zwar die Gewürz-Spekulatius von Lambertz, die leider nicht zu diesem Paket gehören (aber wenn man schon bestellt sollte man sie dazu bestellen), dennoch sind diese hier auch sehr lecker und mal etwas anderes für zwischendurch.

Zum Schluss gab es dann noch ein großes Highlight, nämlich die Petits Soleils, ein Lebkuchenkonfekt, in der 235 g Packung. So etwas habe ich bisher noch nie gesehen. Kleine einzeln verpackte Leckereien in unzähligen Variationen. Ganz vorn mit dabei in meiner Hitliste: Mozartkugeln, weil ich nicht wusste, dass es sowas von Lambertz gibt, Honiglebkuchen in weißer Schokolade, sooo lecker und die ganz einfachen Schokoladentäfelchen, ich wusste zwar das Lambertz Schokolade macht, aber das es dort so leckere Schokolade gibt hätte ich nicht mal zu hoffen gewagt. Die Petits Soleils kann man immer auf dem Tisch stehen haben, falls mal Besuch kommt, ist ja alles einzeln verpackt, aber auch als Geschenk machen sie richtig etwas her.

Ich glaube man erkennt ganz gut, ich mag dieses Paket wirklich und wer nun auch eins erwerben will kann dies hier tun, ich sage euch die 19,99 € sind wirklich gut angelegt und hier wird jeder etwas finden und etwas neues für sich entdecken, da bin ich sicher. Immerhin habe ich auch Lebkuchen für mich entdeckt, obwohl ich davon sonst nie ein Fan war.

 Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

1 Kommentar:

  1. das Paket sieht ja mega lecker aus, da bin richtig neidisch. =)
    Tolle Bloggeraktion.

    Liebe Grüße vom Mamamulle-Blog :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...