Samstag, 23. November 2013

Balea & Alverde Geschenksets

Balea Harmonie der Sinne; alverde Trio-Geschenk-Set; alverde Körperbutter-Set
Ich stehe ja zugegebenermaßen voll auf die Geschenksets, die Balea und Alverde jedes Jahr zur Weihnachtszeit rausbringen. Nicht das ich jemals etwas davon brauchen würde, aber die Gerüche klingen immer so toll, dass ich sie trotzdem kaufen muss. Dieses Jahr habe ich auch wieder großzügig zugeschlagen, aber bei weitem nicht alle Sets mitgenommen, ich habe auch das Gefühl es werden jedes Jahr mehr. Bei mir durften mit das Balea Set Harmonie der Sinne mit einem Dufterlebnis von Honig und weißer Schokolade. Auch wenn ich Honig nicht mag, die weiße Schoki ließ mich sowas von sabbern. Das Trio-Geschenk-Set Tonkabohne von alverde durfte mit, weil ich den Geruch von Tonkabohne schon in der Küche liebe und das Körperbutter-Set, auch von alverde, weil die einzelnen Düfte so toll klangen, aber dazu später mehr.

Kommen wir zunächst zum Balea Harmonie der Sinne Set, bei dem ich schon die Verpackung irgendwie lecker fand und dann das Duftversprechen nach Honig und weißer Schokolade, omnomnom. Enthalten sind hier eine Creme-Öl Dusche, Bodylotion und ein Peeling-Massageschwamm, mir besser bekannt als Duschpuschel und davon brauchte ich ohnehin einen neuen, wie also hätte ich das Set stehen lassen sollen. Wer übrigens noch nie einen Duschpuschel ausprobiert hat sollte das unbedingt mal tun, die Teile sind toll und peelen auch mit normalem Duschgel schön. Zudem schäumen die meisten Duschgels mit dem Schwamm einfach besser. Bei dem Duft der Produkte steht dann die weiße Schokolade im Vordergrund und es riecht, im Gegensatz zu anderen Produkten, auch wirklich nach weißer Schokolade und der Honig, der tritt eher im Hintergrund auf. Mir sehr recht, denn Honig ist ja nicht so mein Ding. Der Duft ist super süß, das sollte man mögen. Der Duft der Creme-Öl Dusche hält nach dem Duschen leider nicht besonders lange an, aber dafür hat man dann ja die Bodylotion und wenn ich mich damit eingecremt habe bin ich immer wieder kurz davor mich anzuknabbern, einfach göttlich, ich liebe diesen Duft. Von der Pflegewirkung unterscheiden sich beide Produkte nicht von denen aus dem Balea Standard-Sortiment. Ich für meinen Teil liebe dieses Set!

Kommen wir nun zum alverde Trio-Geschenk-Set in der Sorte Tonkabohne. Hier habe ich mich zunächst über die Verpackung gewundert, diese ist zwar schön weihnachtlich, aber warum oben so eine Schlaufe dran war verstand ich nicht. Mittlerweile aber vermute ich, die ist um das Ganze an den Baum zu hängen. Würde ich jetzt zwar nie tun, aber gut. Die drei enthaltenen Produkte sind 150 ml Duschcreme Tonkabohne, 150 ml Körpermilch Tonkabohne und 75 ml Handcreme Tonkabohne. Wer den Geruch von Tonkabohne nicht kennt, ich würde ihn als eine Mischung aus Vanille und Marzipan beschreiben. Auf jeden Fall ein toller würzig-warmer Winterduft. Als ich dann an den drei Tuben rieche bin ich enttäuscht, denn alle drei riechen anders, wie kann das sein? Ist doch alles Tonkabohne!? Die Körpermilch riecht für mich am ehesten nach dem, was ich als Tonkabohne kenne und so wird sie auch zuerst ausprobiert und aufgetragen ist es dann auch der Tonkabohnenduft, den ich kenne, lecker, verfliegt nicht zu schnell und ist für eine Körpermilch auch recht reichhaltig. Die Handcreme ist dann recht fest und will nicht so richtig aus ihrer Tube kommen, aber ich weiß, diesen Kampf gewinne ich. Die Handcreme riecht dann auch, wie schon die Tube, etwas nach Tonka und nach irgendwas zitrusmäßigem, bah, gefällt mir nicht. Die Dusche sieht, wenn sie aus der Tube kommt aus wie Schleim, das ist schonmal echt eklig, riecht dann auch nur zitrusmäßig und null nach Tonka und der Geruch ist auch schon verflogen, noch bevor das Duschen zu Ende ist. Das nenne ich mal einen Schuss in den Ofen. Meiner Meinung nach ist aus diesem Set leider nur die Körpermilch mit Tonkabohnen-Duft und der Rest nicht und das ist echt enttäuschend.

Den Ruf von alverde konnte nun also nur noch das Körperbutter-Set retten. Hierin sind drei Sorten enthalten Cranberry mit Schokoduft, Vanille Zimt und Bratapfel-Duft. Was wird da für mich wohl am Interessantesten sein? Ich bin verfressen, also klar, der Bratapfel mit dem Namen Genießer-Traum. Die Creme riecht dann beim Nasereinstecken auch lecker apfelig, aber die Gewürze des Bratapfels kann ich zunächst nicht riechen. Beim Auftragen kommen dann aber diese Düfte auch nach, wobei der Apfel klar im Vordergrund bleibt. Der Duft gefällt mir richtig gut, ist schön natürlich, riechte irgendwie nach diesen getrockneten Apfelscheiben. Lecker. Hinter der Sorte süßer Traum verbrigt sich die Sorte mit Cranberry- und Schokoduft. Hier bekomme ich zunächst mal die Dose nicht auf, weil ich noch Bratapfelcreme an den Fingern habe, sehr talentiert. Als ich diese Hürde dann gemeistert habe strömt mir ein lecker süßer und fruchtiger Duft entgegen. Die Cranberry steht hier ganz klar im Mittelpunkt und aufgetragen kann ich sie auch klar erkennen, Schoko vermag ich jedoch nicht zu riechen. Keine Creme also für die Schokojunkies unter euch, für die habe ich in den nächsten Tagen aber noch einen anderen Tip. Der Duft ist wirklich lecker fruchtig, gefällt mir gut, wenn er auch nicht das ist, was ich bei dieser Sorte erwartet hatte. Verwöhn-Traum heißt die Vanille und Zimt Variante, die mir zunächst am langweiligsten erscheint. Rieche ich an dem Cremedöschen riecht es für mich wie Vanillequark und weil es auch noch so ähnlich aussieht bin ich kurz davor meine Zunge reinzustecken, aber kann mich gerade noch beherrschen. Aufgetragen ist es dann eine leichte Mischung aus Vanille und Zimt, bei der der Zimt eher untergeordnet auftritt und nicht so penetrant, wie sonst oft. Gefällt mir ganz gut, hat auch etwas weihnachtliches, ist aber auf jeden Fall, wie erwartet, die ödeste der drei Sorten. Insgesamt sind alle drei Körperbutter Varianten ganz nett, aber so der totale Kracher ist nicht dabei und einige sind auch anders als ich es erwartet hätte. Zumindest lassen sie sich aber gut auftragen und sind sehr ergiebig. Ob ich das Set nochmal kaufen würde, ich denke nicht.

Insgesamt ist mein Fazit zu den diesjährigen Weihnachts-Geschenksets also eher durchwachsen, das Balea Set ist ein Traum und ich kann nicht genug von dem Duft bekommen, das alverde Trio-Geschenk-Set ist der absolute Reinfall und ich würde jedem raten einen Bogen darum zu machen. Das alverde Körperbutter-Set ist dann ganz nett, aber mehr eben leider auch nicht. Schade alverde, das mit uns hat auch mal besser funktioniert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...