Dienstag, 3. Februar 2015

Ritter Sport Frühlingsspezialitäten

Cookies & Cream, Haselnusscookies, Himbeer Vanille
Sie sind endlich auf dem Markt, die neuen Frühlingssorten von Ritter Sport und zu meiner großen Freude gibt es wieder gleich zwei neue Sorten und nur eine Sorte, die Sorte Cookies & Cream, ist bereits aus dem letzten Jahr bekannt. Bei den beiden neuen Sorten handelt es sich um Himbeer Vanile und Haselnusscookies.

Die Verpackungen der einzelnen Sorten wirken für mich, auch beim aktuellen Schnee, wirklich frühlingshaft und gefallen mir sehr gut. Positiv überrascht hat mich aber vorallem, dass die aufgebrochenen Tafeln fast genauso aussahen wie die Produktfotos vorn auf den Verpackungen, das hat man ja selten.

Kommen wir nun aber zu den einzelnen Tafeln und ich möchte mit Cookies & Cream beginnen, da diese Sorte viele ja bereits aus dem letzten Jahr kennen dürften. Hier erhält man Vollmilchschokolade, in gewohnter Ritter Sport Qualität, mit Sahne-Vanille Creme und kakaohaltigen Mürbegebäckstückchen. Die Keksstückchen erinnern mich eher nicht an normale Cookies, sondern an Oreos, auch wegen ihrer sehr dunklen Färbung. Die Füllung schmeckt lecker vanillig und die Creme schmilzt auch toll auf der Zunge, nur die Keksstückchen, die sehr reichlich vorhanden sind, gehen irgendwie geschmacklich unter. Es knuspert durch die vielen kleinen Stücke toll beim Essen, aber ich glaube ein paar große Stücke wären für den Geschmack besser gewesen. So finde ich die ganze Tafel dann auch eher lahm und sie erinnert mich ein wenig an die kleine Milka Oreo Tafel, die ich auch schon nicht unbedingt brauche. Wer wirklich mal gute Cookies & Cream Schokolade essen möchte, der sollte in meinen Augen zu der großen Oreo Tafel von Milka greifen, denn da ist das Thema wirklich super umgesetzt und ich könnte mich reinsetzen.

Bleiben wir nun bei den Keksen und öffnen die Tafel Haselnusscookies. Hier haben wir wieder Vollmilchschokolade, dieses Mal mit Haselnusscreme und Haselnuss-Gebäckstückchen, sowie gehackten Haselnüssen. Vom Biss her gefällt mir diese Tafel noch etwas besser als die vorangegangene Sorte, denn sie knuspert einfach mehr, wenn ich auch die gehackten Haselnüsse nicht bemerkt habe, ich war sehr erstaunt als ich von diesen gerade auf der Packung las. Die Haselnusscreme geht in meinen Augen vor lauter Stückchen etwas unter, was auch gar nicht schlimm wäre, wenn ich denn hier richtig Haselnuss schmecken könnte. Ich erkenne klar eine Keksschokolade, aber irgendwie könnten das auch genauso gut Haferkekse, oder so, sein. Haselnuss kommt mir hier klar zu kurz und so fehlt auch dieser Tafel das gewisse Etwas und ich finde sie sogar noch etwas öder als die Cookies & Cream Tafel.

Himbeer Vanille sprach mich von den drei Sorten am Wenigsten an, die Vollmilchschokolade mit Himbeer-Vanille-Creme und Weizen-Reis-Crisp wollte aber natürlich trotzdem probiert werden. Ihr seht aber, wer hier keine Stückchen in seiner Schokolade mag hat bei Ritter Sport, diesen Frühling, schlechte Karten. Ich verstehe auch nicht ganz warum in dieser Sorte Weizen-Reis-Crisps enthalten sein müssen, aber vielleicht sind sie einfach ein billiges Füllmaterial. Die sonstige Füllung dieser Sorte ist dann aber überraschend lecker, passt gut zur Vollmilchschokolade und ist tatsächlich auch nicht zu süß. Sowohl Himbeer, wie auch Vanille kann man eindeutig rausschmecken und diese Sorte macht richtig Lust auf Frühling/Sommer. Mir schmeckt wirklich überraschend diese Sorte am Besten von den dreien und ich kann hier das Probieren nur empfehlen.

Insgesamt ist die Frühlings Edition von Ritter Sport also sehr kekslastig, kann damit aber nicht überzeugen, wohingegen die Himbeer Vanille Schokolade auf ganzer Linie zu punkten weiß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...