Freitag, 29. Mai 2015

Brandnooz Box Mai

Lebensmittel, Überraschung, Wundertüte, Abo
Pünktlich zum Ende des Monats trudelte auch die Brandnooz Box wieder bei mir ein und machte schon beim Anheben einen prall gefüllten Eindruck, war aber auch nicht zu schwer, das finde ich auch immer wichtig, denn dann sind nur Getränke drin und das ist ja auch langweilig. Kommen wir dann jetzt gleich zügig zum Inhalt:

Von Leibniz gab es Pick Up in der neuen Sorte Wild Berry, sehr zu meiner Freude, denn die wollte ich unbedingt probieren, aber für den Produkttest wollte man mich nicht, naja, jetzt habe ich sie hier, die Pick Up auf die ich mich so gefreut hatte, denn die Kombination aus weißer Schokolade und Beeren klingt so gut, bloß wie so oft kommt jetzt das aber, aber leider enttäuscht sie auf ganzer Linie. Dass der beerige Kern flüssig ist finde ich ja noch ganz lustig, dass er aber nach künstlichem Beerenmischmasch schmeckt und ganz furchtbar süß ist nicht so, denn die weiße Schokolade ist ja gerade süß genug, da hätte man mit Beeren so schön gegen steuern können, aber nee, pappsüß der Riegel und nach einem bin ich bedient. Herr Schatz ist auch nicht begeistert, schade, das klang aber auch zu gut.

Knorr hat Tomaten Ketchup zur Box beigesteuert, wow, welch Neuerung, Tomaten Ketchup, sieht aus wie welcher, schmeckt wie welcher, langweilt mich und Unterschiede zu anderen Marken kann ich hier garantiert nicht schmecken, dazu esse ich viel zu selten Ketchup, mag ich nämlich nicht besonders.

Die Erdnuss Flips von Lorenz, in der Sorte Toskana Style, mit dem Geschmack von Tomaten und diversen Gewürzen waren da schon viiieel interessanter. Aromatisierte Flips kannte ich bisher gar nicht, gefallen mir aber ausgesprochen gut, ich kann zwar nicht viele davon essen, aber das liegt wohl eher daran, dass ich generell nicht so ein riesen Flips Fan bin. Ich kann Tomate und Basilikum klar rausschmecken, mit den anderen Kräutern tue ich mich schwer, dazu ein leckerer Erdnussgeschmack, finde ich ideal als Snack, nach dem Grillen zum Beispiel.

Von Bärenmarke gibt es bereits seit dem letzten Jahr einen Eiskaffee, der für ein Fertigprodukt wirklich ganz lecker ist. Mit einer Kugel Eis und ein paar Eiswürfeln mag ich den im Sommer immer gern mal trinken und würde ihn auch immer nachkaufen, man darf nur eben keine Wunder erwarten, mit dem Eiskaffee aus der Gastronomie kommt dieser nicht mit.

Von TriTop hatte ich Himbeer Brause in der Box. Erstmal finde ich es ja sehr spannend, dass ein Hersteller von Getränkesirup nun auch Brause macht. In meiner Vorstellung ist eine solche Brause jedoch furchtbar süß. Diese Brause aber war überraschend gut, lecker erfrischend, gar nicht zu süß und schmeckte voll nach Himbeere, zwar künstlich, aber es bleibt eben ein Siruphersteller. Gefällt mir gut und ich will unbedingt noch mehr Sorten ausprobieren.

Beauty-Sweeties Frucht-Konfekt in der Sorte Cranberry war auch noch in der Box. Hat in meinen Augen eine komische Konsistenz und schmeckt auch mehr nach Apfelmus als nach Cranberry. Irgendwie finde ich den Namen auch sonderbar und bin eh kein Fan von diesen pseudo gesunden Süßigkeiten, war also fast klar, dass das keine Liebe wird.

Schneiders Weiße TAP 1, oder auch meine blonde Weiße, war auch noch in meiner Box, ein helles Hefeweißbier, das ich noch aus den Biergärten in Bayern kenne. Sehr lecker, also ich mag es zumindest gern. Herr Schatz auch, er freut sich schon auf die Flasche und hat sie auch gleich kalt gelegt.

Von Hengstenberg gab es noch Balsamico Creme und es gibt einige Sorten, die hätte ich wirklich cool zum Ausprobieren gefunden, wie Mango Balsamico, ich habe jedoch leider den mit Rosmarin erwischt und weiß jetzt so gar nicht was ich damit tun soll, falls also jemand noch eine Idee für mich haben sollte, so kommentiert sie mir doch gern.

Das letzte Produkt war dann ein alkoholfreier Cocktail von Shatlers. Deren Cocktails finde ich generell ganz ok, in der Box ist jedoch ein Virgin Mojito und auch wenn ich weiß, dass Mojito im Moment ziemlich in ist, so ist das einfach gar kein Getränk für mich und die Dose muss somit leider weitergegeben werden.

Insgesamt also wieder eine bunt gemischte Box mit ein paar nicht ganz so neuen, aber insgesamt doch netten Produkten, hat mir gut gefallen und eine ähnliche Box nehme ich auch nächsten Monat gern wieder.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...