Sonntag, 10. Mai 2015

Mit Swiffer durch den Fellwechsel

Staubmagnet XXL, Bodenwischer
Wer hier schon länger mitliest, der weiß, dass auch wir einen Hund haben, der hier heiß und innig geliebt wird. Etwas weniger lieb haben wir ihn jedoch immer wenn es ans Putzen geht, denn die Hundehaare hat man nun wirklich überall und wenn man mal länger nicht saugt, wobei länger hier etwa zwei Tage heißt, dann bilden sich nicht nur so Fellbündel, die es aussehen lassen wie in der Prärie, sondern man hat irgendwann, mit etwas Pech, ein Haar aufrecht im Fuß stecken und das tut sowas von weh. Leider haart Hamlet auch nicht nur im Fellwechsel, sondern eigentlich das ganze Jahr fuchtbar, ich weiß bis heute nicht woran das liegt, aber ich kann meist nichtmal einen Fellwechsel ausmachen.

Nun kommt noch dazu, dass der Drops älter wird und vermutlich auch bald irgendwann krabbeln will. Jetzt will er auch schon überall mit hin und da er sich schon fließig dreht bliebt mir oft nur ihn auf den Boden zu legen und selbst kurze Zeit nach dem Saugen ist er dann schon wieder voller Hundehaare. Meist habe ich jedoch trotzdem keine Lust den dicken Staubsauger erst wieder rauszukriegen und an dieser Stelle sollen es die Swiffer Produkte den Tierhaltern leichter machen die Wohnung sauber zu halten und wir haben das Ganze mit einem Testpaket von Procter & Gamble einmal auspobieren dürfen.

Swiffer Bodenwischer
Der Swiffer für den Boden wurde natürlich zuerst getestet, denn da hat man ja nunmal die meisten Tierhaare. Er ist ratzfatz montiert, durch sein Stecksystem, wieder auseinanderbauen würde ich ihn jedoch nicht zu oft, denn so stabil sieht das Ganze dann doch nicht aus. Das man die Höhe einstellen kann ist auch wirklich praktisch und wie man ein Tuch befestigt ist selbsterklärend und sogar mit einer Hand zu bewältigen, das musste ich leider testen, weil der Drops auf dem Arm bleiben wollte. Mal eben mit dem Swiffer durch die Wohnung gehen ist super schnell gemacht und das kann man auch mittags nochmal machen, wenn das Kind schläft, denn im Gegensatz zum Staubsauger hat man hier ja keinen Lärm und was der Swiffer nur eine Stunde nachdem ich gesaugt hatte vom Boden holte fand ich wirklich erschreckend:

Swiffer Bodenwischer


Gut am Swiffer finde ich auch, dass ich damit unter einige unserer Schränkchen komme, für die der Staubsauger zu dick ist, so dass es auch dort staub- und haarfrei ist und ich mir keine Sorgen machen muss, wenn der Drops die Ärmchen drunter streckt. Natürlich schafft auch der Swiffer nicht jedes einzelne Haar und klinisch rein wird es in einem Haushalt mit Tier wohl nie sein, aber das muss es in meinen Augen auch einfach nicht.

Dazu gab es von P & G dann auch noch  den Staubmagneten XXL, mit einigen Staubtüchern, wie ich sie bereits vom normalen Staubmagneten kenne. Den normalen Staubmagneten nutze ich schon länger und auch wenn er mir zum wöchentlichen Staubputzen etwas zu teuer ist und ich lieber zum Staubtuch greife, so nutze ich ihn doch immer wieder gern, wenn schwierigere und kleinere Dinge von Staub befreit werden müssen, irgendwelche Figürchen, oder auch das Entstauben von Rollos gehen hiermit toll und im Handumdrehen. Die Wischer ziehen den Staub wirklich magisch an und sind ruckzuck auf dem Handgriff montiert, so geht Staubwischen auf jeden Fall schneller und einfacher als mit dem Lappen, das muss ich neidlos zugestehen.

Swiffer Staubmagnet XXL
Der Swiffer Staubmagnet XXL hat mich schon beim Aufbau begeistert, nicht nur, dass das Wischsystem das Gleiche wie beim kleinen Staubmagneten, nur in groß, ist, nein, man kann die Stange auch ausziehen und oben abknicken, damit ist sie perfekt um zum Beispiel auf Schränken Staub zu wischen und ich muss endlich dafür nicht mehr mit Lappen und Stuhl rumhampeln, das finde ich super, ich hab nämlich Höhenangst und darum wurde auf unseren Schränken immer nur sehr selten Staub geputzt. Jetzt werde ich jedoch immer mal wieder die Tücher für den XXL Staubmagneten kaufen und damit die Schränke abwischen, ich bin total begeistert wie schnell und einfach das nun geht und finde diesen Staubmagneten mal eine wirklich gute Erfindung und ärgere mich ihn nicht schon viel früher entdeckt zu haben.

Das Einzige was ich mir noch wünschen würde ist, dass man auch längere Tücher kaufen kann, um auch die hinteren Ecken auf dem Schrank vom Boden aus zu erwischen, das wäre traumhaft.

Ein Swiffer kann in einem Tierhaushalt also wirklich nicht schaden, für die schnelle und einfache Reinigung zwischendurch, auch wenn er natürlich keinen Staubsauger ersetzen kann. Die Staubmagneten können viel, sind aber auch recht teuer, weshalb ich meist eher zum Lappen greife. Vielleicht wären sie mit Tierhaaren auf den Möbeln nochmal interessanter, aber das haben wir eher selten. Der Swiffer Staubmagnet XXL jedoch ist für mich die Entdeckung dieses Tests und den kann ich nur jedem weiterempfehlen, denn der erleichtert einem die Hausarbeit mal wirklich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...