Donnerstag, 20. August 2015

Brandnooz Kult Box

Überraschung, Lebensmittel
Zum ersten Mal und zwar wirklich zum allerersten Mal habe ich das Gefühl, dass Brandnooz sich etwas vom Feedback seiner Konsumenten angenommen hat und dieses Gefühl beschert mir diese Kultbox hier. Die letzte Kultbox war zwar voll bis an den Rand, aber leider keine Kultbox, es gab zwar viele Marken, die man kannte, aber nur mit neuen Produkten und das war nicht das, was ich und auch andere Käufer sich unter einer Kultbox vorgestellt hatten. Wir wollten Kindheitserinnerungen aufleben lassen und nicht unbedingt ganz neues probieren.

Dieses Mal findet man in der Kultbox viele altbekannte Marken und Produkte was mich sehr freut.

Zuerst sehe ich den Löwensenf, der stand bei uns früher immer im Kühlschrank, weil mein Papa den immer gegessen hat. Ich selbst mag zwar keinen Senf, aber da hätten wir doch schon die ersten Kindheitserinnerungen, so kanns weiter gehen.

Von Fanta gab es die Fanta Klassik, die ich nicht kenne und erst recht nicht aus meiner Kindheit, ich glaub dafür bin ich zu jung, aber auf jeden Fall ein Produkt das ich super spannend finde, liegt hier jetzt kalt und ich bin schon gespannt, ob sie wirklich anders schmeckt als normale Fanta. Wollte ich auch schon zig mal kaufen, aber war dann doch zu faul dafür extra in den Getränkemarkt zu gehen, das ist der Nachteil, wenn diese Märkte nicht im Supermarkt integriert sind.

Es gab die klassische Kinderüberraschung, yeah, gleich mal gucken was ich drin hab. Hoffentlich ne Figur, denn die hab ich früher gesammelt.

Von Bärenmarke gibt es Alpenmilch und auch wenn wir die nicht getrunken haben, so dürfte doch jeder die süße Werbung mit dem Bärchen kennen.

Staatl. Fachingen Medium ist noch in der Box, einen Bericht dazu findet ihr hier.

Sowohl den Oryza Reis, wie auch die Tellerlinsen von Müller´s Mühle kenne ich nicht wirklich aus meiner Familie, wir waren da mehr so die Nudelfraktion, aber auf jeden Fall auch sehr kindheitsträchtige Produkt bei einigen, denke ich.

Von Surig gibt es Essig Essenz, die hatte schon Oma immer zum Putzen, die kann also gar nicht schlecht sein.

Miracel Whip ist so ein Produkt, das könnte auch hundert mal in der Box sein, darüber freue ich mich immer wieder und das findet hier auch immer Verwendung und sei es nur für den Nudelsalat.

Hitschler Schnüre gab es füher bei Papa immer und ich habe sie geliebt und egal wie künstlich der Erdbeer-Geschmack ist, ich tue es auch heute noch. Genau wie die enthaltenen Jelly Belly Beans, von denen man sich früher immer Rezepte zusammen stellen konnte und die es für uns nur selten gab, weil man dafür in die nächste, größere Stadt fahren musste. Das sie in der Box in der Sorte Sunkist sind ist natürlich gleich doppelt cool, weil das gleich die nächste Kindheitserinnerung ist.

Erdnuss Locken von Lorenz kennt denke ich auch jeder noch, ich bin davon kein so großer Fan, aber dafür bin ich sicher, dass Herr Schatz gleich Luftsprünge vor Freude macht.

Nur zwei Produkte passten für mich dann nicht so gut in die Box und zwar der Long Island Ice Tea von Shatlers, denn in meiner Kindheit gabs keinen Alkohol und erste recht keinen Long Island Ice Tea und die Knorr Australian Sweat Roast Sauce. Die Sauce finde ich auch wirklich noch ganz gut, also will ich mal darüber hinwegsehen, dass diese Produkte leicht das Thema verfehlen.

Alles in allem wieder eine super prall gefüllte Box, für mich mit ganz vielen Kindheitserinnerungen gespickt, ich freue mich, dass Brandnooz hier das Feedback so gut umgesetzt hat und futtere mich jetzt mal weiter durch meine Kindheit und hoffe, dass die nächste Kult Box wieder so super wird!

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert und bereue es absolut nicht diese bestellt zu haben!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde auch, dass hier Brandnooz doch mal das Thema getroffen hat! Die Produkte sind schon alle kultig... wobei ich dir bei den letzten beiden, die dur vorgestellt hast, zustimmen muss! ;-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich doch fast ein bisschen traurig dass ich die Box diesmal ausgelassen habe..muss dir recht geben, hier ist das Thema Kult wirklich bedeutend besser aufgegriffen worden. Weiter so!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...