Mittwoch, 12. August 2015

Landgarten Soja-Snacks

Tomate, Tamari, Knabbersoja, Knabbermix, Asien, Asia, Japan, SnackDie Produkte von Landgarten, einer kleinen österreichischen Firma, die ganz tolle, gesunde Leckereien aus Obst und Getreide macht, habe ich euch hier und hier schonmal vorgestellt und nun gibt es von Landgarten wieder etwas neues und zwar Knabbereien mit Soja. Diese sind glutenfrei, fettfrei geröstet, bio und sogar vegan und sollten damit den meisten Ernährungsformen gerecht werden. Auf der Packung rühmt Landgarten sich der österreichische Sojaspezialist schlechthin zu sein und darum auch die leckersten, herzhaften Snacks aus dieser kleinen Bohne machen zu können, mal sehen ob sie das halten können. Die Sojabohne ist in der Ernährung besonders beliebt, weil sie einen hohen Anteil an pflanzlichem Eiweiß besitzt, schmeckt aber im ungewürzten Zustand, das weiß ich noch gut aus Japan, irgendwie eher nach nichts, umso gespannter bin ich auf die Snacks, die mir netterweise zur Verkostung zur Verfügung gestellt wurden.

Alle Snacks gibt es in den beiden Sorten Tomate und Tamari und es handelt sich jeweils um einmal Knabbersoja und einmal Knabbermix, wobei der Mix aus  Sojabohnen, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und der Gewürzmischung besteht. Auch beim Mix liegt der Sojaanteil bei über 50 %. Gut zu wissen ist vielleicht noch, um sich den Geschmack besser vorstellen zu können, dass Tamari eine Art von Sojasauce ist. Enthalten sind in den kleinen Tütchen, die ein schönes, frisches Design haben, jeweils 130 g.

Ich habe zunächst den Tomate Knabbermix aufgemacht und fürchtete mich ja etwas, da es Sojaprodukte gibt, die ich gern mag, aber auch solche, die ich nicht freiwillig nochmal essen würde. Dies hier roch schonmal ganz lecker nach Saaten. Tomate konnte ich nicht wirklich riechen und hatte schon leicht Angst vor nach nix schmeckendem Soja, denn das hasse ich echt. Schon beim ersten Bissen wurde ich jedoch eines besseren belehrt, alles schmeckt leicht nach Tomate, ist gut gesalzen und ist irgendwie ein Mix aus einem asiatischen Snack, denn die Konsistenz des Sojas kennt man sonst nur von asiatischem Süßkram und einer mediterranen Note, durch die Gewürze, schmeckt mir überraschend gut, so kann es weiter gehen.

Das Tomate Knabbersoja mache ich dann mit der Erwartung auf, dass es genauso schmecken wird, wie der Knabbermix, dies ist auch nicht grundverkehrt, aber irgendwie nehme ich hier den Tomatengeschmack stärker wahr, was auch ganz gut zum Soja passt und es sehr gut schmecken lässt, ich hätte nie erwartet, dass mir ein Sojasnack, bei dem ausser Gewürzen nix sonst drin ist, so gut schmecken könnte und ich habe immerhin ein Jahr in Japan gelebt, also schon einiges an solchen Snacks probiert.

Der Tamari Knabbermix ist auch wirklich gut mit der Sojasauce abgeschmeckt, ohne dass der Geschmack der Saaten völlig unter gehen würde, das gefällt mir gut, er ist recht salzig, hat aber auch eine leicht süße Note, wie man das von Sojasauce eben kennt. Schmeckt für mich wie ein typisch asiatischer Snack und mir fehlt dieser etwas ausgefallene Geschmack der Sorte mit Tomate, ich bin aber auch einfach kein riesen Sojasaucen Fan, wer diese jedoch mag, dem wird sicher auch der Tamari Knabbermix gut schmecken.

Das Tamari Knabbersoja schmeckt in meinen Augen auch wieder stärker nach dem Gewürz, wie das schon bei den Tomaten Sorten der Fall war und ist darum leider nicht wirklich etwas für mich, weil ich ja eben nicht so gern Sojasauce mag. Die starke Würzung finde ich trotzdem gut, denn das gibt dem Ganzen so richtig Pfiff und für Sojasaucen Fans und Fans asiatischer Köstlichkeiten ist dieses Knabbersoja auf jeden Fall ein Muss.

Insgesamt haben wir hier vier sehr hochwertige Produkte, das schmeckt man gleich, von denen ich jedoch nur die Sorten mit Tomate nachkaufen würde. Die anderen sind eher die klassischen Asia-Snacks und werden Fans dieser Küche sicher Freude bereiten, mir eher nicht. Ich mag bei Tomate das Zusammentreffen von asiatisch und mediterran und finde diese Snacks auch einfach viel spannender, weil sie nicht dem gängigen Mittelmaß entsprechen, kann ich nur wärmstens weiter empfehlen, auch wenn man asiatische Küche nicht so mag.  Toll sind alle diese Sncks natürlich auch wegen dem hohen pflanzlichen Eiweiß und dem wenigen enthaltenen Fett, so kann man richtig gesund und gleichzeitig lecker snacken, im Vergleich zu Chips, Flips und Co.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...