Mittwoch, 29. Juni 2016

Brandnooz Box Mai

Überraschung; Lebensmittel; Überraschungsbox
Bevor morgen die neue Brandnooz Box kommt möchte ich euch noch einmal an meinem Fazit der letzten Box, der Brandnooz Box Mai, teilhaben lassen. Die Box war wie immer prall gefüllt und hatte eine ziemlich bunte Mischung parat, wie ich finde.

Von Oettinger gab es sowohl Malzbier, wie auch das Weißbier 12 naturtrüb in der Box. Auch wenn Oettinger für mich eine Marke ist, die ich nie kaufen würde, weil ihr so ein leichtes Penner-Image anhaftet, wie ich finde, so hat Herr Schatz doch beides für echt ok befunden. Es werden allerdings auch nicht unbedingt seine neuen Lieblingssorten.

Loacker gab es auch schon wieder in der Box, dieses mal mit den Quadratini Cacao & Milk. Die waren auch gewohnt lecker, auch wenn ich nicht so oft Loacker in der Box bräuchte.

Dr Oetker war mit Cookies & Crumble in der Box vertreten, das mir ein wenig zu sehr nach Tüte schmeckte, fand ich nicht so lecker, aber durchaus essbar. Nachkaufen würden wir es nicht, auch wenn die Idee ganz gut ist. Dessert schmeckt eben doch selbstgemacht am Besten.

Der Rotkäppchen Fruchtsecco war dafür super lecker, die Sorte Birne steht da den anderen Sorten wirklich in nichts nach. Eine leckere Erweiterung der Reihe, sehr passend für den Sommer.

Die Flora Pflanzenmagarine ist laktosefrei und vegan, auf beides legen wir keinen Wert, immer noch nicht. Genauso wenig wie darauf dauernd Magarine in der Box zu haben. Schmeckt ok, aber mehr leider auch nicht.

Von Sava gab es serbische Bohnensuppe in der Dose als Fertiggericht, an sich nicht schlecht, allerdings ist die Dose so klein, dass ich nicht weiß wer davon satt werden soll. Höchstens der Drops. Entsprechend steht sie auch noch ungeöffnet im Schrank und wartet auf ein kleines Hüngerchen.

Smarties Family Fun war dann noch in der Box. Das ist Vollmilchschokolade in Tierform mit Milchcreme und Smarties. Wird hier Pralinen genannt, das trifft es für mich aber gar nicht und die Milchcreme war auch total fest und nicht annähernd das was ich mir vorgestellt hatte, dachte auch erst es sei weiße Schokolade. Kommen bei Kindern vielleicht ganz gut an, aber irgendwie kein Produkt auf das die Welt gewartet hat.

Slendier Bio Konjak Nudeln waren auch noch in der Box, ich kenne Konjak Nudeln noch aus Dukan Diät Zeiten, das sind nämlich Nudeln aus der Konjak-Wurzel und damit Kohlenhydrat frei, naja, nahezu. Stinken furchtbar, abgewaschen schmecken sie nach nichts, so auch diese. Finde aber gut das man sie jetzt wohl relativ einfach im Supermarkt bekommen kann.

Fast passend dazu gab es dann noch Leinöl mit Asia Geschmack von Schneekoppe, finde ich super spannend, denn asiatisch kochen wir gern mal und da wird sicher auch dieses Öl zum Einsatz kommen. Noch ist es aber zu.

Auf jeden Fall mal eine tolle Mischung, auch wenn ich Loacker nicht mehr so richtig sehen kann, genau wie Magarine, auf die Box morgen freue ich mich trotzdem schon wieder und hoffe einfach das beides mal nicht drin ist.

1 Kommentar:

  1. Hallöchen,
    ich fand den Inhalt der Box ganz gut. Die Süßigkeiten kamen gut bei uns an und auch die anderen Produkte finde ich ganz interessant.

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...