Dienstag, 30. August 2016

Brandnooz Box Juli

Überraschung; Lebensmittel
Die neue Brandnooz Box kommt morgen, entsprechend kommt hier wieder, wie es sich langsam eingebürgert hat auf den letzten Drücker, die Juli Box für euch. Der Vorteil ist, dann hat man wenigstens auch fast alle Produkte schon ausprobiert.

Von Barilla gab es die Academia Barilla Spaghetti und die schmecken, jetzt haltet euch fest, wie Nudeln! Ich schmecke da keine Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten und Marken, tut mir leid. Sind lecker, haben allen geschmeckt, aber der Drops und ich sind eben auch absolute Nudelmonster.

Mein Highlightprodukt sind die Haribo Milchbären, denn die sind soo lecker, die ganze Tüte war in etwa 10 Minuten eingeatmet, ups. Auf jeden Fall wirklich zu empfehlen, kaufe ich sicher nochmal nach und habe ich auch schon. Wer sich das jetzt nicht vorstellen kann, vorne ist der Gummibär und hinten der Milchschaum, wie man das auch von anderem Süßkram kennt, nur hier viel schaumiger, weicher und leckerer. Passt einfach prima alles zusammen.

Jules Mumm Plus gab es in der Sorte Raspberry Mojito, ich trinke im Moment so selten Alkohol, dass ich diesen verbacken habe. Roch auf jeden Fall sehr gut und auch der Kuchen war lecker. Etwas künstlich, klar, aber gut.

Brandt Knusper mich war dann leider nichts für uns, es handelt sich um Röstbrotscheiben in der Sorte 7 Kräuter. Ich wollte diese erstmal dem Drops geben, der hat aber nur einmal kurz angebissen und das wars. Als ich dann probiert habe wusste ich warum, schmeckt irgendwie seifig und nee, nix für uns, eine halbe Scheibe haben wir geschafft, der Rest steht noch hier, vielleicht erbarmt sich ja nochmal jemand.

Die gegrillten Makrelen-Filets von Saupiquet sind noch verschlossen, weil hier eigentlich niemand so auf Makrelen steht, dazu kann ich also leider nichts sagen und ich denke sie werden wohl auch verschenkt.

Lorenz Snack World Saltletts hat KnusperKugeln zur Box hinzugesteuert und die schmecken mir leider nicht. Sind praktisch dicke Salzstangenstücke, bei uns in der Sorte Honig & Senf. Der Geschmack war auch ok, ein wenig künstlich zwar, aber das passte, trotzdem konnte es hier nicht überzeugen.

Die Griesson Soft Cake Heimische Früchte in der Sorte Birne waren dafür wohl sehr lecker, denn Herr Schatz hat mich nichtmal probieren lassen. Laut ihm schmecken sie richtig gut und er konnte auch einfach nicht aufhören zu essen.

Von Valensina gab es 100 % direkt gepressten Saft in der Sorte Orange-Mango-Passionsfrucht. Schmeckt lecker, wir haben fast immer solchen Saft im Kühlschrank, werde ich sicher nochmal kaufen, denn er war einfach super fruchtig.

Köstritzer Kellerbier hatten wir nun schon ein paar Mal in der Box und mag hier bis heute immer noch niemand, wird also irgendwann, wie schon die letzten Flaschen, verkocht und liegt solange einfach noch im Kühlschrank.

Die Tomatensuppe von Heisse Tasse hatte Herr Schatz mit bei der Arbeit, ist wohl recht lecker, macht einigermaßen satt, haut zwar nicht aus den Socken, aber für eine Fertigsuppe gibt es eben auch nichts zu beanstanden.

Sinalco Orange schmeckt immer noch genau wie früher, aus der Dose etwas besser als sonst, wird für mich aber nie an Fanta vorbei kommen, das ist aber eben einfach eine Geschmacksfrage und so richtig weiss ich nicht was an dieser Sinalco neu sein soll.

Der Schwartau Clever Snack in der Sorte Brombeere, Cashew, Dattel war wirklich lecker, aber diese ganzen Riegel, die wohl besonders gesund wirken sollen sind einfach nicht mein Ding und werden mich wohl nie aus den Socken hauen, so auch dieser, für uns kein Nachkaufprodukt.

Insgesamt fand ich die Mischung schön bunt und das gefiel mir gut. Ich habe sogar mal mehr als nur ein Nachkaufprodukt gefunden und liebe die Milchbären, die ich sonst wohl eher nicht gekauft hätte. Gefällt mir gut, ich freue mich auf die neue Box morgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...