Dienstag, 6. Juni 2017

Brandnooz Genuss Box Mai

Überraschung; Lebensmittel
Bevor die nächste Genuss Box morgen wohl kommen wird mag ich euch gern noch kurz den Inhalt der letzten, prall gefüllten, Box zeigen. Sie hat mir kurz vorweg genommen ausgezeichnet gefallen.

Enthalten war ein Cliff Bar, in der Sorte Cool Mint Chocolate. Auch wenn ich diese Riegel fast schon unverschämt teuer finde, so sind sie doch immer total lecker. So auch dieser, sehr erfrischend minzig und doch super Schokoladig, gefällt mir sehr gut, gerade jetzt im Sommer!

Nicht so gut gefallen hat mir dann der Arla Protein Drink, enthalten in den Sorten Himbeere & Erdbeere, sowie Tropical. Sie erinnern an andere Milchgetränke mit Fruchtgeschmack, haben jedoch leider etwas wässriges und keinen so klaren Geschmack wie ich es mir gewünscht hätte.

Die Marmelade von Glück hatten wir in der Sorte Erdbeer und die ist wirklich Glück im Glas, sowas von lecker! Hätten wir nicht gerade soviel Marmelade aus eigenen Beeren, ich hätte diese sofort nachgekauft! Die kann wirklich mit selbst gekochter Marmelade mithalten.

Das Bio Kokoswasser von One Nature Organic habe ich wohl irgendwie im Kühlschrank übersehen, stelle ich gerade fest, muss also in den nächsten Tagen erst noch verkostet werden.

Die Tropicai Kokosblüten Vinaigrette ist ebenso noch unverkostet, weil ich nicht so richtig weiß was ich damit anstellen soll. Wir essen doch einfach zu wenig Salat.

Die neo bakery Bio Baguettinis hatten wir in der Sorte Kräuter in der Box und diese waren wirklich lecker. Die Größe war perfekt für unseren Haushalt zum Grillen, würde ich wieder kaufen.

Im Schoko-Mix von Seeberger gab es neben  Schokolade noch Cashewkerne, Cranberries, Kirschen und Pecannusskerne. Eine wirklich leckere Mischung mit sehr viel Schokoladenanteil, was mir sehr gut schmeckte, aber irgendwie ja auch klar, dürfte sie doch das Billigste in der Tüte sein. Insgesamt wirklich lecker, würde ich sogar wieder kaufen, obwohl ich nicht besonders auf Nuss-Mixe stehe!

Die Lentil Chips von Davert hat dann zunächst Herr Schatz  probiert, der sie ungenießbar fand. Sie sind aus Bio Linsen hergestellt und werden gebacken und nicht frittiert. Darum enthalten sie auch 50 % weniger Fett als herkömmliche Kartoffelchips, schmecken aber leider auch nicht ansatzweise so gut. Für uns definitiv keine Alternative zu Kartoffelchips, vor allem weil die Konsistenz auch noch ziemlich sonderbar ist und an diese aufgepufften Kindersnacks erinnert.

Den Marc & Kay Chai Latte mit Ingwer und Chili habe ich dann wiederum noch nicht probiert, denn irgendwie sind gerade für mich nicht die richtigen Temperaturen für Heißgetränke.

Insgesamt eine wirklich interessante und prall gefüllte Box mit einigen Nachkaufprodukten für mich, die ich sonst wohl nie gekauft hätte. So kann es bitte weiter gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...