Mittwoch, 8. Juli 2009

Käsestangen


Nachdem ich heute endlich einen Cardreader gekauft hab kann ich jetzt also wieder bloggen.
Das erste was ihr jetzt von mir zu sehen bekommt sind diese lecker aussehenden Käsestangen und weil sie so lecker waren will ich euch das Rezept nicht vorenthalten.



Man nehme:
1 fertigen Blätterteig (ich hatte den Linessa light Blätterteig vom Lidl, der war super)
1 Ei
200g Emmenthaler gerieben
3-4 große Blätter frisches Basilikum
Oregano

Zubereitung:
Das Ei gut verquirlen, den Blätterteig in 3 Stücke zerteilen. Das erste Stück mit Ei bestreichen und mit 100g Emmenthaler plus der Hälfte des Basilikums und etwas Oregano bestreuen. Dann die zweite Teigplatte auch mit Ei bestreichen und mit der bestrichenen Seite auf die Erste legen. Dann auch die Oberseite mit Ei bestreichen, den Rest des Käses, Basilikum und Oregano darauf verteilen und auch den letzten Teigstreifen mit Ei bestreichen und mit der bestrichenen Seite auf die anderen legen. Jetzt alle Platten aufeinander Drücken und dann auch die Oberseite der letzten Platte mit Ei bestreichen.
Dann werden die Platten von der kürzeren Seite aus in Streifen geschnitten und diese werden dann leicht verdreht auf einem Backblech verteilt und 15 Minuten bei 200° gebacken.
Alles in allem sehr lecker, aber man sollte auf eine kleine Sauerei gefasst sein, da der Blätterteig sehr stark klebt und sich darum schwer verarbeiten lässt.
Guten Hunger!

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...