Mittwoch, 24. Februar 2010

Intensivkursende

Ich hab es geschafft, ich habe auch den Intensivkurs durchstanden und jetzt endlich so richtig Ferien, ganze 4 Wochen den ganzen Tag über frei, ich freue mich wahnsinnig und werde aber wohl trotzdem immer ein wenig lernen.

Dieses Bild von unserem letzten Unitag wollte ich euch dabei nicht vorenthalten. Zur Freude der Firma Nestle verschenkt man in Japan vor wichtigen Prüfungen KitKat, weswegen sie im Moment (Zeit der Uniaufnahmeprüfungen) auch ein extra Feld zum Beschriften haben, da man KitKat als Form des japanischen きっと勝つ sieht, zu Deutsch eigentlich sicherer Sieg, wir fanden jedoch es hat auch was von dem womit wir das Kitkat beschriftet haben. Japaner stehen auf so Wortspiele...

Kommentare:

  1. Na, und, wie war der Intensivkurs so? Fühlst du dich der Sprache jetzt mächtiger? Ich hoffe doch! Was machen Carina und Christoph so? Schreib mal wieder, wenn du Zeit hast ^^

    AntwortenLöschen
  2. achso das habe ich jetzt tatsächlich vergessen reinzuschreiben, ich depp, der intensivkurs war so lala, ich hatte ihn mir einfach anders vorgestellt. ich hatte mit viel neuer grammatik und neuem input gerechnet, wir haben aber nur alte sachen die wir nicht so gut konnten wiederholt, durften uns also praktisch die themen selbst aussuchen. da war dann unter anderem auch wieder keigo und sonkeigo als thema dabei, da weigere ich mich aber nach wie vor das zu lernen, muss erstmal mein restliches japanisch auf ein höheres niveau bekommen...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...