Montag, 30. April 2012

Philadelphia Schinken

Philadelphia erweitert im Moment das Balance Sortiment sehr stark und die erste neue Sorte sprang mir im Lidl vor den Wagen. Philadelphia mit Schinken ließ mich sofort an diese Schmelzkäse-Ecken denken und ich stellte mir irgendwie einen ähnlichen Geschmack vor, der Frischkäse durfte also mit.

Zuhause war ich schon beim Öffnen der Packung etwas überrascht, es ließen sich kleine Stückchen in der Packung erahnen, die ich so nicht erwartet hatte und zuerst einmal für Kräuter hielt. Der Frischkäse sah ansonsten aus wie ganz normaler, weißer Philadelphia und roch stark nach gekochtem Schinken.

Beim aufs Brot schmieren sah ich dann, das die Stückchen, die ich vorher fälschlicherweise für Kräuter gehalten hatte, wirklich kleine Schinkenwürfel im Philadelphia waren. Ich war begeistert, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet.

Der cremige Philadelphia hat soviel Schinkengeschmack, dass er mit jedem Schinkenbrot locker mithalten kann und ich bin begeistert wie wenig künstlich dieser Frischkäse schmeckt. Herr Schatz findet die Vorstellung von Schinken im Frischkäse eklig und mag lieber nicht probieren, nachdem ich ihm den Käse dann aber auf die Brote, die er mit zur Arbeit nahm, geschummelt habe war auch er positiv überrascht und bescheinigte dem Philadelphia lecker zu sein.

Wer Abwechslung bei seinem Frischkäse sucht ist hier an der richtigen Adresse, denn einen solchen Frischkäse habe ich noch nie gegessen. Von mir gibts für diesen leckeren Frischkäse auf jeden Fall eine Kaufempfehlung, wenngleich man den Geschmack durch die Kombination von gekochtem Schinken und normalem Philadelphia auch ohne dieses Produkt erzeugen könnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...