Sonntag, 28. Oktober 2012

Mövenpick Marone Preiselbeere

Von Mövenpick gibt es, auch im Eisregal, passend zum Winter neue Sorten und Eis geht natürlich immer, auch im Winter und so zog die Limitierte Gourmet Creation Marone Preiselbeere bei mir ein.

Auf der Packung wird mir zartschmelzendes Maroneneis mit Maronenstückchen versprochen, welches von einer fruchtigen Preiselbeersauce durchzogen ist und mir läuft allein bei dem Gedanken schon das Wasser im Munde zusammen, denn es gibt so wenig Produkte mit Maronen und dabei mag ich diese eigentlich sehr gern. Vom Geschmack her passt dieses Eis meiner Meinung nach auch einfach herrlich in die Herbst- und Winterzeit.

Ich denke, ich muss es nicht erwähnen, die Packung blieb nicht lange ungeöffnet und sieht auf den ersten Blick auch wirklich lecker aus. Ich bilde mir ein kleine Maronenstückchen zu sehen und auch den Strudel aus fruchtiger Preisbeersauce kann ich erkennen und finde dieser ist gerade richtig dosiert.

Das Eis darf kurz antauen und dann wird es probiert. Das Maroneneis ist ganz lecker, schmeckt aber leider nicht ganz so doll nach Maronen, wie ich es mir gewünsch hätte und kommt somit leider auch gar nicht gegen die Preiselbeersauce an. Habe ich beides auf dem Löffel schmecke ich fast nur Preiselbeersauce und fast gar keine Maronen, was ich sehr bedauerlich finde, denn gerade das Zusammenspiel hatte ich mir sehr lecker vorgestellt. Auch von den versprochenen Maronenstückchen sind mir viel zu wenige enthalten, denn diese muss man fast schon suchen.

Schade eigentlich, ich hatte mir sehr viel von diesem Eis versprochen, es ist auch ganz nett, aber mehr eben auch leider nicht und das hätte ich mir schon von etwas versprochen, das Gourmet Creation heißt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...