Freitag, 25. Januar 2013

McCain Aktion + Gewinnspiel

Gewinnspiel I love Pommes
Ein Päckchen mit diesem netten Inhalt, den ihr links seht, hat mich vor einigen Tagen von McCain erreicht. In dem Jutebeutelchen sind 2 Kartoffeln und eigentlich sollte auch noch eine Beilage enthalten sein, di erklärt, wie man aus diesen Kartoffeln selbst Pommes macht, die fehlte leider bei mir, aber Gott sei Dank hatte McCain auch dafür eine Lösung parat, nämlich ein PDF, so dass ich mit dem ersten Versuch Pommes selbst zu machen starten konnte.

Wie das geht?

Zunächst beginnt man mit meiner Lieblingsarbeit, dem Kartoffeln schälen. Dann werden diese kurz ins Wasser gelegt und dann so gut wie möglich in Pommesform geschnitten, meine sahen fast aus wie gekauft, bloß etwas dicker, denn bei zu dünnen Spalten war meine Angst zu groß mir in die Finger zu schneiden. Ich hab da so ein Talent... Die Spalten kommen dann wieder ins kalte Wasser und werden, wenn alle fertig sind, mit einem Geschirrtuch abgetrocknet und mit Salz berieben. Anschließend kommt der Teil, bei dem ich die beigelegte Schürze brauchte und bei dem ich etwas Sauerei gemacht habe. In einem hohen Topf wird nun Öl auf etwa 180 Grad erhitzt und darin werden die Kartoffelspalten dann 2-3 Minuten frittiert. Gut heraus bekommt man sie mit einer Schaumkelle. Die vorfrittierten Pommes lässt man dann auf vorher ausgelegtem Küchenpapier abtropfen und auskühlen. Anschließend werden sie im Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 15 Minuten goldbraun gebacken, danach gesalzen und fertig sind die Pommes.

Meine Pommes sahen fast aus wie gekauft, darum lohnen sich Bilder an dieser Stelle nicht wirklich, aber aus 2 Kartoffeln erhält man nicht ansatzweise so viele Pommes wie ich erwartet hätte, so dass ich froh war, dass ich für Herrn Schatz und mich noch ein paar einfache TK-Pommes von McCain gekauft hatte.

Es war eine wirklich interessante Erfahrung mal Pommes selbst zu machen, da wir aber normalerweise nicht mit Öl frittieren, wegen des Spritzens und dem Geruch werde ich von dieser Zubereitungsweise wohl auch in Zukunft Abstand nehmen, wenn ich auch sagen muss, meine selbst gemachten Pommes waren noch besser als die von McCain.

Da der Spruch auf der schwarzen Schürze bei mir voll und ganz zutrifft, denn ich liebe wirklich Pommes, freue ich mich ganz besonders, dass McCain mir zwei dieser Schürzen zur Verfügung gestellt hat und ich die zweite an euch verlosen darf.

Wer nun also eine schicke "I love Pommes" Schürze gewinnen will, der verrät mir bitte per Kommentar, ob er auch schonmal selbst Pommes hergestellt hat. Wer über den eventuellen Gewinn benachrichtigt werden mag kann mir auch noch seine Mailadresse hinterlassen. Teilnahmeschluss ist der 01.02.2013.

Zur Teilnahme solltete ihr 18 Jahre alt sein, oder über die Einverständnis eurer Eltern verfügen und einen Wohnsitz in Deutschland haben.

Viel Glück!

Kommentare:

  1. Ich war ja ehrlich gesagt zu faul, um Pommes selbst zu schnitzen ;).
    Mache beim Gewinnspiel nicht mit, da ich selbst das Set bekommen habe, wünsche aber allen viel Glück und habe auf meinem Blog geteilt:
    http://www.dietestfamilie.de/gewinnspiele-kw042013/

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben schon öfters Pommes selber gemachtm schmeckt einfach super gut :)

    Ich würde super gerne bei deinem Gewinnspiel mitmachen :)

    LG Nessa

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben schon desöfteren Pommes selbst gemacht (so bekommt man die Kinder auch beschäftigt)! :D

    Würden gerne beim Gewinnspiel mitmachen! kandajj@web.de :)

    Gruß Kandajj

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe schon ein paar mal Pommes für meine lieben selber gemacht und sie kamen immer besser an wie die gekauften :)
    Würde sehr gern mitmachen bei dein Gewinnspiel :)

    LG Cori

    schnups25@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe leider noch nie Pommes selber gemacht. Werde es aber sicher demnächst auch mal ausprobieren.

    bk@bcproject.de

    AntwortenLöschen
  6. Klar hab ich schon Pommes selber gemacht, is viel besser so und man kann die Größe selber bestimmen nach Vorlieben! boris-schmidt[AT]gmx.net

    AntwortenLöschen
  7. hab früher öfters selber gemacht , aufgrund meiner gesundheit nehme ich jetzt lieber die fertig geschnitzen ;)

    wäre auch gerne beim gewinnspiel dabei

    silvercat_1969@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  8. hab früher selber geschnitzt, mittlerweile kaufe ich lieber *geschnitzte* ;)
    beim gewinnspiel wäre ich gerne dabei.

    silvercat_1969@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  9. Jep, mache Sie manchmal selbst - wenn das schälen der Kartoffeln nicht wäre ;-)
    https://www.facebook.com/wdresen/posts/415645525180246

    w.dresen@web.de

    LG.

    AntwortenLöschen
  10. klar, als Kind habe ich mit meiner Mutter die mit einer Reibe selber geschnitzt. Das waren dann die "guten alten Zeiten" :-)

    Meine E-Mail: stefan-huels(add)versanet.de

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe es bis jetzt noch nicht gemacht, aber werde es bald mal ausprobieren.
    Würde auch gerne beim Gewinnspiel mit machen meine Email ist bubumaus20@web.de

    Liebe Grüße
    Maike Schulz

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe früher mit meinen Kindern Pommes selbst gemacht und jetzt mache ich sie mit meinen Enkeln. Macht ihnen riesen Spass :)

    e.goeppner@yahoo.de

    ich folge dir unter Elvira Goeppner

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe noch selber Pommes hergestellt.

    LG

    freiwelt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  14. Wir machen unsere Pommes immer selbst, und Sie sind ein Gedicht...nur fehlt uns leider eine passende Schürze ;-)

    LG
    Claudia

    simonclaudia1@t-online.de

    AntwortenLöschen
  15. Hab auch mal versucht welche zu machen, aber im Ofen, das war aber nichts, die haben ewig gebraucht und waren auch nicht gut:(

    LG

    Jacky
    (jacky-t@web.de)

    AntwortenLöschen
  16. leider noch nicht

    LG

    nl1977(ät)web(dot)de

    AntwortenLöschen
  17. Uii die Schürzen sind ja klasse, da bin ich gerne dabei :)

    Habe noch nie versucht Pommes selber zu machen, wäre aber mal ne gute Idee ;) Bin bisher garnicht drauf gekommen.

    Liebe Grüße Sinni

    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  18. Klar schon oft selber gemacht, meistens sogar vorher in einer leckeren Marinade eingelegt und dann in den Ofen. Hat immer super geklappt:-).

    AntwortenLöschen
  19. Das wäre genau das Richtige für mich. Ich liebe Pommes über alles.
    Am liebsten machen wir sie auch selber. Schmecken einfach nur super!

    Daniela

    Daniela.tritz@web.de

    AntwortenLöschen
  20. selbstgemachte Pommes schmecken einfach besser, deswegen mache ich sie sehr oft selber.

    va3289@t-online.de

    AntwortenLöschen
  21. früher habe ich Pommes öfters selbst gemacht, aber meine Kinder haben derzeit pubertätsbedingt einen derartigen Appetit - ich würde stundenlang an der Friteuse stehen...deshalb gibts bei uns einstweilen Ofen-Pommes.

    bachihfs@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  22. hi.

    da mache ich doch sehr gerne mit

    macht bestimmt sehr viel spaß und spaß haben wir in unser familie sehr gerne.....:)

    rotebohne@hotmail.de

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  23. Guten Abend´,
    da unser Töchterchen Pommes- Frittes zu ihrer Leibspeise erklärt hat , machen wir diese auch oft selber. Aus frischen Kartoffeln und schön dick geschnitten.
    Wir haben sie schon im Backofen gemacht, in der Fritöse aber auch schonmal im Wok.

    Es gibt einen kleinen Trick wie die Pommes immer super gelingen. Dieser ist zwar etwas aufwendig aber es lohnt sich. Dadurch werden die Pommes schön knusprig ohne innen roh und aussen schwarz zu werden.

    Die Pommes nur zur hälfte garen/fritieren und danach einfrosten. Dann zu ende fritieren.

    Über die Schürze würden wir uns sehr freuen da wir noch gar keine haben und schon überlegt haben eine zu holen.

    Mondkind2105@gmx.de
    http://queenofhome.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe leider noch nie Pommes selber gemacht, aber werde es bald mal ausprobieren.
    Geteilt hier: https://www.facebook.com/MegaBigaDeals/posts/138360726328075

    LG Gabi
    katlan.gabi(@)gmail.com

    AntwortenLöschen
  25. Ich drücke mir ganz fest die Daumen für diese tolle Verlosung. Erst zu Weihnachten habe ich eine neue Friteuse geschenkt bekommen und liebe seitdem Pommes aus frischen Kartoffeln donnerblume1534@gmail.com

    AntwortenLöschen
  26. klar stellen wir sogar öfters mal selbst pommes her geht doch schnell aus guten kartoffeln aber auch gekaufte pommes sind ok

    AntwortenLöschen
  27. Ja, ich habe auch schon Pommes selber hergestellt, wobei ich ganz ehrlich der Meinung bin, dass die gekauften, tiefgekühlten besser schmecken!

    LG Andrea
    (hettling@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  28. Hallöchen Bibi!

    Toller Blog, tolles Gewinnspiel!

    Ja, ich stelle sogar sehr oft Pommes her, manchmal in der Fritteuse und manchmal im Backofen!
    Sie schmecken immer sehr gut...

    Danke für die tolle Chance auf den Gewinn...
    Weiter so und schönes WE dir :-)

    Meine E-Mail: Ello-Eileen@web.de (ist mir lieber über web.de, Googlemail wäre aber auch ok)!

    Eileen <3
    Bin auch Follower deines Blogs über GFC! Kannst du ja sehen ;-D

    AntwortenLöschen
  29. Habe noch nie Pommes selber hergestellt, nur so Potato Wedges im Ofen.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,

    tolles Gewinnspiel, da möchte ich sehr gerne mein Glück versuchen.

    Nein, leider habe ich noch nie selber Pommes hergestellt. Aber das hört sich eigentlich ganz interessant an und ich werde das bestimmt in nächster Zeit mit meiner kleinen Tochter zusammen ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    info@flauschis-world.de

    AntwortenLöschen
  31. Dein Bericht gefällt mir, auch ich möchte aber nicht gewinnen da ich selbst auch testen durfte.

    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...