Mittwoch, 11. Juni 2014

Kneipp Schaum-Dusche Wachgeküsst

Orangenblüte und Jojobaöl
Schaum-Duschen scheinen im Moment ja irgendwie In zu sein, oder zumindest sehe ich sie in letzter Zeit vermehrt in den Regalen und das von allen möglichen Marken. Überrascht war ich jetzt aber trotzdem, dass ausgerechnet Kneipp mir anbot eine solche Schaum-Dusche aus deren Sortiment auszuprobieren, denn das Kneipp ein Vorreiter bei Neuheiten dieser Art sein könnte, das hatte ich nicht auf dem Schirm. Ich mag die Produkte von Kneipp zwar sehr gern, aber trotzdem stehen sie bei mir auch heute noch für eher traditionelle Produkte, wie eben Badezusatz, Duschgel und Creme, mit guten Inhaltsstoffen, klar, aber ohne viel Brimborium.

Die Entscheidung welche Variante der Schaum-Duschen ich ausprobieren wollte war schnell getroffen, denn mit Wachgeküsst gab es eine Variante mit dem Duft von Orangenblüte und Jojobaöl und das klingt für mich einfach lecker sommerlich. Genauso sommerlich und wie erwartet sehr orangig und einfach lecker riecht die Dusche dann auch, da bekomme ich glatt das Bedürfnis mich beim Duschen mal kurz anzuknabbern.

Hervorheben möchte ich aber bei diesem Produkt auch das frische, sommerliche und jugendliche Design, welches man Kneipp vielleicht auf den ersten Blick gar nicht so zugetraut hätte, gefällt mir auf jeden Fall super gut.

Wie regelmäßige Leser es hier schon kennen, so ist es auch bei dieser Dusche der Fall, sie arbeitet überwiegend mit sehr guten, natürlichen Inhaltsstoffen und so natürlich auch wieder mit natürlichem, pflegendem Öl, das man auch aus anderen Dusch-Produkten der Marke kennt und natürlich ohne Konservierungsstoffe.

Oben auf der Dose ist ein Druckknopf, durch den man den Schaum entnimmt, erinnert mich an Schaumfestiger und ist genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte. Drückt man drauf kommt jedoch gleich ziemlich viel Schaum aus der Dose und ich kriege das mit der richtigen Dosierung auch nach mehrmaligem Versuchen nicht gebacken, nachdem ich dies erst Kneipp ankreiden wollte versuchte ich dann jedoch erstmal eine andere Schaumdusche. Ich hatte Gott sei dank noch eine andere Marke zum Vergleich im Schrank und muss sagen, auch die ließ sich, trotz immens höherem Preis nicht besser dosieren, oder entnehmen, es war das Gleiche in grün, Schaum-Duschen sind also offensichtlich immer doof zu dosieren. Schade eigentlich, denn ich mag ergiebige Produkte schon irgendwie lieber. Der Schaum geht bei der Schaum-Dusche Wachgeküsst aber auf jeden Fall schön auf, nach dem Entnehmen, und fühlt sich samtweich auf der Haut an, was sicher auch daran liegt, dass er sehr feinporig ist. Der Körper wird sofort von dem leckeren Duft umhüllt, hach, so macht Duschen richtig Spaß. Das man Schaum super auf der Haut verteilen kann, kann sich wohl jeder vorstellen und braucht hier eigentlich gar nicht extra erwähnt werden, nehme ich an.

Ihr seht es glaube ich schon, ich bin richtig begeistert von diesem Produkt und möchte es nicht mehr missen, auf jeden Fall eine tolle Alternative zu herkömmlichem Duschgel, dafür gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. Einziges Manko ist eben die etwas schwierige Dosierung des Produktes.

1 Kommentar:

  1. Ich mag dieses Produkt sehr und als Geschenk schon nachgekauft,
    lg

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...