Mittwoch, 19. November 2014

Brandnooz Genießer Box

Überraschung; Lebensmittel
Neben der Back Box, deren Produkte ihr bereits im Post von heute Nachmittag bewundern konntet kam heute auch noch meine Genießer Box bei mir an. Von dieser Box versprach ich mir besonders viel, sollte doch auch sie gekühlt geliefert werden, wie die Cool Box, die mich bisher selten enttäuscht hatte. Erwartet hatte ich mir hier Produkte für einen gemütlichen Herbstabend, mit einem leckeren Essen.

Enthalten war dann folgendes in der Box:

Lätta & Butter, juhu, schon wieder Margarine, aber dieses Mal wenigstens nicht vegan, wie die aus der Back Box. Die Lätta & Butter hat einen Butteranteil von 10 % und bleibt dabei wirklich streichzart, so wie man sich das vorstellt. Ich mag sie ganz gern, kann jetzt aber nicht unbedingt sagen, dass ich einen Unterschied zur stinknormalen Lätta schmecke.

Als zweites Produkt sprang mir dann Sanella mit Butter entgegen, so langsam nimmt das mit der Margarine überhand, so schien mir. Ich finde es auch etwas unglücklich zwei dermaßen ähnliche Produkte in eine Box zu tun, wenngleich die Sanella mit Butter in der Weihnachtsbäckerei sicher ihren Einsatz findet. Ich finde hier die Verpackung, die ja eher so ist wie die von Butter, nicht ganz so toll, auch wenn diese Sanella härter ist als die Lätta, so ist sie mir doch etwas zu weich für diese Umverpackung und mir wäre ein Plastikbecher lieber gewesen.

Knack & Back steuerte Zimtschnecken zur Box bei, das ist mal ein wirklich cooles Produkt, habe ich so im Laden noch nicht gesehen, mag ich aber sehr gern und selbst Zimtschnecken machen ist sowohl eine ganz schöne Arbeit, wie auch Sauerei und weil der Teig immer erst noch gehen muss gibt es die bei uns sonst nie zum Frühstück, mit denen von Knack & Back geht das nun und das freut mich sehr, denn ich mag Zimtschnecken und bisher haben mir alle Produkte von Knack & Back, die ich kenne, geschmeckt, da kann also nicht viel schief gehen.

Köstritzer steuerte sein Kellerbier zur Box bei, das wir leider auch schonmal in einer der Monatsboxen hatten und ich muss jetzt mal gucken was ich damit anstelle, wir werden wohl irgendwas damit kochen müssen, wer also eine Rezeptidee für mich hat immer her damit, pur fand Herr Schatz das Kellerbier nämlich untrinkbar und hat nach zwei Schlucken den Rest der Flasche weggeschüttet und das ist etwas, dass hier mit Bier sonst nie passiert.

Von Bonduelle gab es eine Sorte der frischen Gemüse-Salate zum Probieren und von den vier Sorten die auf dem Markt sind hätten mich genau zwei angesprochen, ich habe aber natürlich eine der anderen Sorten erwischt. Mein Salat ist ein Bulgur Salat und das mag weder ich, noch Herr Schatz, aber ich glaube den werde ich mal meiner Mama andrehen, die mag so was eigentlich.

Philadelphia Balance gibt es auch noch, in der Sorte getrocknete Tomate, eine Sorte die erst seit Oktober auf dem Markt ist und die ich entsprechend auch noch nicht kenne. Klang erstmal nicht schlecht und schmeckt dann auch überraschend gut, nicht nur nach schnöden getrockneten Tomaten, sondern auch lecker durch Gewürze abgestimmt und das es sich hierbei um eine Light Variante handeln könnte, darauf wäre ich vom Geschmack her wirklich nicht gekommen. Ich finde diese Sorte auch zum Kochen super, kann ich mir in einer Nudelsoße zum Beispiel, aber auch zu Gemüse sehr gut vorstellen.

Friedrichs hat Kodiak Wildlachs smoked zur Box beigesteuert, ein wirklich hochwertiges Produkt, das sich dadurch auszeichnet, dass der Lachs noch von Hand geangelt wird. Der Fisch in der Packung hat eine super appetitliche Färbung und sieht einfach toll aus, spricht mich sehr an und wird bestimmt auch lecker schmecken. Kommt mir übrigens ohnehin sehr recht, denn durch die Schwangerschaft durfte ich lange genug keinen rohen Fisch essen, so dass ich da jetzt richtig Lust drauf habe.

Von Valensina gab es dann noch zwei Säfte aus dem Erntefrisch Gepresst Sortiment und zwar in den Sorten Valencia Orange und Orange - Mango - Passionsfrucht. Der Erste schmeckt eben wie ein Orangensaft, sehr frisch und lecker, unterscheidet sich aber nicht groß von anderen Produkten aus dem Kühlregal. Der Saft in Orange - Mango - Passionsfrucht ist weder zu sauer, noch zu süß, schön erfrischend und eine wirklich gelungene Mischung, ich denke den werde ich wohl mal nachkaufen.

Insgesamt ist diese Box so gar nicht was ich erwartet hatte, sondern wäre für mich eher unter die Begrifflichkeit der Brunch Box gefallen. Trotzdem finde ich aber den Inhalt wirklich toll und ansprechend, ich kannte bisher wenige der Produkte und auch zwei Mal Margarine wäre ok gewesen, wenn nicht heute auch noch die Back Box mit zwei weiteren Packungen gekommen wäre, das war eben echt doofes Timing. Ich kann die Box also nur weiter empfehlen und wenn es nochmal eine gibt werde ich wohl auch wieder zuschlagen.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...