Freitag, 19. Dezember 2014

Müller Fruchtbuttermilch Wintersorten

schwarze Johannisbeere & Orange Sanddorn
Müller hat endlich mal limitierte Editionen nicht nur bei der Müllermilch, sondern jetzt neu auch bei der Fruchtbuttermilch und die Winteredition finde ich zumindest schonmal richtig niedlich aufgemacht, die Flaschen haben kleine Schals um und die Früchte die darauf abgebildet sind haben zum Teil Skibrillen und Mützchen auf. Auch die Sorten klingen mit schwarze Johannisbeere und Orange Sanddorn lecker, wenn auch so überhaupt nicht winterlich. Aber gut, ausser dem Bratapfel fallen mir auch nicht so viele winterliche Früchte ein, ich kann da also das Dilemma von Müller verstehen.

Beide Sorten Fruchtbuttermilch enthalten maximal 1 % Fett und 14 % Fruchtzubereitung. Neben Buttermilch tauchen jedoch auch Zucker und Aroma in der Zutatenliste auf, was mir zwar bekannt, aber doch trotzdem nicht so toll ist. Enthalten sind je Flasche 500 g und sie sollen vor Gebrauch geschüttelt werden.

Da Orange Sanddorn nicht so ganz mein Ding ist von der Sorte, das durfte nur mit, weil Limitierte Edition drauf stand, ich Opfer, habe ich meinen Test mit der Sorte schwarze Johannisbeere begonnen. Diese Sorte ist ganz lecker, nicht zu süß, aber das leicht säuerliche, das für mich typisch Johannisbeere ist fehlte mir hier gänzlich im Geschmack. Schön erfrischend war die Buttermilch trotzdem, wenn sie mich auch nicht aus den Socken hauen konnte, denn irgendwie war das doch nur so ein ganz normaler Fruchtbuttermilchgeschmack. Schade, das zusammen mit der Tatsache, dass ich an der Sorte wirklich nix winterliches finden kann lässt sie bei mir leider durchfallen.

Bei Orange Sanddorn kann ich ja zumindest irgendwie noch einen Bezug zum Winter herstellen, beide Früchte haben sehr viel Vitamin C, das man im Winter braucht und Orangen gibts ja auch vom Nikolaus, oder dem Christkind. Als ich den Deckel abdrehe riecht es auch gleich lecker nach Citrusfrüchten und das ich den Geruch als lecker empfinde wundert mich, denn ich stehe da ja sonst gar nicht drauf. Der Geschmack kann dann auch sofort überzeugen, schön spritzig, fruchtig und durch den Sanddorn mal wirklich etwas anderes. Ich kann beide Komponenten gut rausschmecken, sie sind jedoch nicht zu aufdringlich, gefällt mir sehr gut und werde ich wohl sogar nochmal nachkaufen. So positive Überraschungen hätte ich gern öfter bei neuen Produkten.

Insgesamt freue ich mich natürlich am Meisten, dass es nun auch von der Fruchtbuttermilch limitierte Editionen gibt, auch wenn mich schwarze Johannisbeere leider nicht überzeugen kann, so ist doch wenigstens Orange Sanddorn empfehlenswert und ein Nachkaufprodukt.

1 Kommentar:

  1. Danke für diesen Tipp,ich bin gespannt!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...