Mittwoch, 14. Januar 2015

Apfel-Marzipan-Tarte

Apfeltarte, Marzipan, Kuchen, schnelle Rezepte
Ab und an haben Herr Schatz und ich mal Hunger auf einen Obstkuchen und gerade zu dieser Jahreszeit dürfen es dann immer sehr gern Äpfel sein und noch lieber darf es schnell gehen, denn man hat ja zuerst Hunger auf Kuchen und fängt dann an zu backen und so ist in meinem Kopf auch diese Apfel-Marzipan-Tarte entstanden.

Zutaten:

1 Packung Tarte Teig (z.B. von Tante Fanny im Kühlregal)
100 g Marzipan Rohmasse
3 Äpfel (leicht säuerlich)
3 Eier
250 ml Sahne
2 EL Zucker (gehäufte)
2 Päckchen Vanillezucker


Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Den Teig mit dem darunter befindlichen Backpapier in eine Tarteform (Durchmesser etwa 28 cm) drücken, so dass er möglichst nahe am Rand anliegt. Anschließend mit der Gabel einige Male einstechen, dann die Marzipan Rohmasse, zwischen Frischhaltefolie, rund ausrollen und auf dem Teig platzieren. Für 10 Minuten in den Ofen stellen.

In der Zwischenzeit Äpfel schälen und entkernen, dann in dünne Scheiben schneiden.  Eier, Sahne, Zucker und Vanillezucker verquirlen.

Wenn der Teig aus dem Ofen kommt die Äpfel darauf von aussen hin zur Mitte kreisrund verteilen und dann mit der Eier-Sahne Mischung übergießen. Das Ganze nun noch einmal etwa 50 Minuten backen.

Guten Hunger!

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...