Montag, 20. Juli 2015

Birkel Minuto und Birkel Minuto XXL

Nudelpower, Fertiggericht
Hinter den Gerichten von Birkel Minuto verbergen sich klar, Nudeln, als Nudelpower deklariert, in einem kleinen Töpfchen, auf das man nur noch heißes Wasser aufgießen muss um dann einen Gulasch Topf, oder Spaghetti Bolognese zu bekommen. Alle Gerichte sind dabei ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und Farbstoffe.

Geht ganz schnell und einfach, denn ist der Topf einmal aufgerissen
Nudelpower, Fertiggericht
wird einfach nur heißes Wasser, bis zur Markierung im Topf, angeschüttet, umgerührt und fertig. Eigentlich soll man der Anleitung zufolge, nach dem Rühren, nochmal Wasser auffüllen, aber immer wenn ich das gemacht habe war meine Soße nachher zu flüssig, fiel damit also ziemlich schnell wieder aus, die Nummer mit dem extra Wasser. Fünf Minuten muss man nun noch warten, bis das Ganze durchgezogen ist und fertig ist der Nudelsnack.

Im Birkel Minuto sind 52 g enthalten, die nach dem Quellen 255 g ergeben. Im Minuto XXL werden aus 82 g gleich 345 g. Beides reicht für den schnellen Hunger. Ich werde vom Birkel Minuto auch schon ganz gut satt, Herr Schatz bevorzugt das XXL, weil er von den kleinen eher zwei bräuchte. Passend zum großen Hunger der Männer gibt es vom XXL auch nur Fleischsorten, für die Frauen, die auch gern mal ohne Fleisch essen, gibt es das Minuto auch in einigen vegetarischen Sorten, wie Penne Spinat-Ricotta.

Birkel Minuto und Birkel Minuto XXL


Einige Sorten sind wirklich lecker, wie der Käse-Nudeltopf, oder auch das Chili con Pasta, einige Sorten aber leider auch nicht. Insgesamt sollte man bei allem besser die Gewürzmühlen neben sich stehen haben, denn wir fanden so gut wie alle Sorten viel zu laff gewürzt und so schmeckten sie dann eben nach gar nichts, was bei den angegebenen Gerichten sehr schade ist, denn eine starke Würzung gehört für mich zu Dingen wie Gulasch, Bolognese, oder auch Chili einfach dazu. Auch fanden wir es interessant, wie unterschiedlich ein und das selbe Gericht in zwei Varianten schmeckte. Während die kleine Minuto Bolognese sehr nichtssagend und völlig unterwürzt war, so war die XXL Bolognese wirklich lecker, wie kann sowas passieren frage ich mich da.

Herr Schatz fand die Töpfe übrigens gerade für die Mittagspause prima, da er diese nicht immer im Büro verbringt ist es praktisch, wenn man nur heißes Wasser braucht, was man überall bekommt, so kann er endlich auch dann mal warm essen und muss nicht auf Brote zurückgreifen. Zudem waren wir uns einig, dass wir diese Töpfchen gern schon vor zwei Jahren gehabt hätten, als wir noch auf Festivals gefahren sind, denn dafür wären sie ideal gewesen, schnell und einfach zu machen und auch noch leicht zu tragen, super für solche Sachen.

Aber auch Zuhause gab es bei uns in den letzten Wochen hier und da mal Birkel Minuto, denn auch wenn der Drops generell ein sehr liebes und einfaches Kind ist gibt es doch auch bei ihm mal Tage an denen man ihm nichts recht machen kann und er von morgens bis abends meckert und weint und da würde ich manchmal eine Niere für ein Essen geben, für das ich nicht kochen muss und so gabs dann eben wenn er eingeschlafen war mittags kurz eine Packung Birkel Minuto und 15 Minuten später konnte ich in den Mittagsschlaf mit einsteigen, perfekt.

Birkel Minuto und Birkel Minuto XXL


Die Idee hinter Birkel Minuto finde ich wirklich super, auch das es zwei Größen gibt ist total praktisch. Die Sortenauswahl ist gut und ich denke wirklich jeder sollte etwas finden, dass ihm zusagt. Allerdings sollte man an der Ausführung noch etwas arbeiten. Die meisten Gerichte brauchen noch viel mehr Würze und Geschmack, auch wenn sie von der Konsistenz schon gut sind und ich positiv vom enthaltenen Fleisch überrascht war. Insgesamt kann ich sie so jedoch guten Gewissens noch nicht weiter empfehlen.

1 Kommentar:

  1. Ich mag diese schnelle Mahlzeit,besonders im Nachtdienst sehr praktisch

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...