Donnerstag, 17. März 2011

Swirl - für saubere Tierhaushalte

Heute möchte ich euch noch weitere drei Produkte aus dem Sortiment für Tierhaushalte von Swirl vorstellen, die mir netterweise zum Testen zugeschickt wurden.

Von Swirl gibt es unter anderem nämlich noch diese sehr praktischen Dinner-Sets, die man einfach unter den Futternapf des Tieres, egal ob Hund, oder Katze legen kann und so die Schweinerei der lieben Kleinen nicht direkt auf dem Boden hat. Enthalten sind in einer Packung 8 Unterlagen und jede hat eine Größe von 38x50 cm und damit sie überhaupt praktisch sind, sind sie natürlich nässeabsorbierend und rutschfest. Um die erste Schweinerei, die Hamelt beim Essen veranstaltet abzufangen, finde ich diese Platzsets ganz gut, beim Trinken helfen sie jedoch nicht viel, zumindest Hamlet verschüttet dabei so viel, dass es einfach von dem Dinner-Set runterläuft und damit ist der ganze Sinn dahin, zudem verliert er durch seine Lefzen auch ein paar Minuten nach dem Trinken noch Wasser und dabei können diese Sets auch nicht helfen, unsere Probleme werden hiermit also nur bedingt gelöst. Wer jedoch einen Hund hat, der das Essen gern mal um den Napf verteilt und beim Trinken nur ein wenig Wasser verschüttet, dem kann ich diese Sets gerade auch, wenn der Hund mal auswärts essen muss, nur empfehlen.

Der zweite Artikel, den ich euch heute vorstellen möchte sind die Duft-Perlen für Staubsauger, in der Sorte Active Fresh. Enthalten sind hier 4 Plastikbeutel mit Staubsaugergranulat, ein solcher Beutel wird aufgerissen, der Inhalt aufgesaugt und damit verhindert dieses Granulat schlechte Gerüche beim Staubsaugen. Ich hatte zwar noch nie Probleme mit schlechten Gerüchen beim Staubsaugen, weiß aber von anderen Tierbesitzern, dass dieses Problem bei ihnen durchaus auftritt. Nach dem Aufsaugen verteilen sich diese Perlen nun also in meinem Staubsaugerbeutel und beim weiteren Saugen versprüht mein Sauger einen Geruch nach frischer Wäsche, was ich super angenehm fand und nicht nur für Haushalte mit Tieren interessant, denn wenn die Bude nach dem Saugen auch gleich gut riecht, das sollte doch etwas für jeden sein. Diese Duft-Perlen finde ich wirklich gut und kann sie auch, gerade wenn man Probleme mit schlechten Gerüchen beim Staubsaugen hat, weiter empfehlen.

Kommen wir jetzt zu meinem dritten und letzten Test aus dem Swirl Sortiment, den Komfort Gassi-Beuteln. Enthalten sind in der Packung 12 Stück, was für mich schon der Grund ist, dass ich diese sicher nicht nachkaufen werde, erstmal passt die Packung kaum in meine Jackentasche und zweitens, was soll ich denn mit 12 Beuteln, die sind ja innerhalb von 2 Tagen alle, da bleibe ich lieber weiterhin bei den Rollen, die ich auch sonst kaufe. Das Besondere an den Komfort Gassi-Beuteln ist nun also ein Papier an der Rückseite des Beutels, mit dem ich meinem Hund, im Bedarfsfall, den Hintern abputzen kann und Tragegriffe, wenn ich mich nicht irre haben Tragegriffe jedoch fast alle Beutel und bei einem gesunden Hund sollte es auch nicht nötig sein ihm den Hintern abzuputzen, ganz davon abgesehen, dass das Papier sehr hart ist und dünn und ich dann also wohl doch ein Tempo vorziehen würde. Zudem habe ich gestern erst neue Billigbeutel gekauft, die auch dieses Papier hatten, ich dachte erst das sei eine Fehlproduktion, naja, dank Swirl weiß ich jetzt wenigstens wozu das Ganze gut ist. Trotzdem ist das hier für mich ein überarbeitungswürdiges Produkt aus dem Sortiment von Swirl.

Nichts desto trotz hat Swirl hier einige tolle Dinge für Tierhaushalte hergestellt und einfach mal reingucken in dieses Sortiment kann ich nur empfehlen, da findet sicher fast jeder Tierbesitzer etwas für sich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...