Sonntag, 22. April 2012

Red Bull The BLUE Edition

Nachdem ich euch bereits vor ein paar Tagen Red Bull The RED Edition vorgestellt hatte möchte ich euch heute die nächste Sorte der neuen Energydrinks von Red Bull vorstellen, The BLUE Edition, mit dem Geschmack von Heidelbeere.

Bei The BLUE Edition gefällt mir die Dose schonmal besser als bei der roten Variante, das Blau ist das von Red Bull bekannte und das Gleiche wie bei der Aufreißlasche, das sieht gut aus und ich frage mich wirklich, warum man der roten Dose keine rote Lasche gegönnt hat.

Beim Öffnen der Dose kommt mir sofort ein sehr süßer Geruch nach Heidelbeeren entgegen, der natürlich auch etwas künstlich ist, aber das erwarte ich auch wenn ich Red Bull kaufe, wenn ich natürlichen Geschmack will hole ich mir einen Saft. Denn genauso wie der Inhalt der 250 ml Dose riecht, so schmeckt er auch, lecker fruchtig nach Heidelbeere, diesmal auch ohne störenden Nebengeschmack und ziemlich süß. Wenn ich sage ziemlich süß, dann heißt das auch schon was, denn ich mag es süß, das hier ist allerdings noch um Längen süßer als das originale Red Bull und somit sicher nichts für jeden Geschmack.

Aus den Socken haut mich jedoch auch dieser Red Bull nicht, ich weiß auch gar nicht warum es bei den neuen Sorten zwei mit Beeren geben musste, ich hätte mir da wirklich etwas innovativeres gewünscht.  So kann ich nur sagen ganz lecker, aber sicher kein Muss. Wozu ich mir The BLUE Edition jedoch gut vorstellen kann ist zum Mischen von Longdrinks, ich denke mit Bacardi, oder sogar Bacardi Razz wäre diese Edition sicher köstlich.

Wer es sehr süß und dazu noch fruchtig mag kann den Red Bull The BLUE Edition aber guten Gewissens und gut gekühlt auch einfach mal so trinken, jedoch durch die 32 mg Koffein pro 100 ml bitte nur in moderaten Mengen und nicht bei Schwangerschaft, Koffeinempfindlichkeit, oder wenn man noch ein Kind ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...