Sonntag, 27. Januar 2013

Glossybox Januar

Inhalt Beauty Box Januar
Nachdem es im Dezembr einen Gutschein gab, mit dem man die Glossybox für den halben Preis bekam und ich mit meiner Box eigentlich ganz zufrieden war habe ich beschlossen dieser auch noch weiter eine Chance zu geben und so kam nun auch meine Glossybox Januar an. Sie steht unter dem Motto "Mit Glossybox rund um die Beauty-Welt". Die Glossybox kostet im Monat 15 Euro.

Für dieses Geld waren die Produkte enthalten, die man links auf dem Bild sieht. Von Eucerin gab es die Sun Protection Sun Creme 50+, die besonders für trockene und empfindliche Haut gemacht wurde und diese besonders gut vor Sonneneinstrahlung schützen soll. Sicher ein ganz nettes Produkt, aber was soll ich mit Sonnencreme im Januar? Da hilft mir auch das rund um die Welt Motto wenig, in Deutschland brauche ich im Januar keine Sonnencreme mit LSF 50+. Für mich ist die Creme in der Box absolut fehlplatziert, damit können höchstens die paar Leute was anfangen, die jetzt noch in den Skiurlaub aufbrechen. Preis für 50 ml: 14,50 €.

Als nächstes Produkt war ein Make-Up Pinsel von BM Beauty enthalten. Die Marke kenne ich bisher nur von einem anderen Produkt, aus einer Beauty-Box und finde ihn aber vom Fühlen her sehr gut. Dass er tierlieb hergestellt wird ist ein weiterer Pluspunkt und so wird dieser bei mir sicher Verwendung finden. Preis 7,50 €.

Das dritte und letzte Full-Size Produkt ist der Model Co Lip Enhancer Illusion Lip Liner, der sich jeder Lippenfarbe anpassen soll und so sinnliche Lippen zaubern, wie sie überall auf der Welt begehrt sind. Im Deckel des Lip Liners ist ein Anspitzer integriert, was ich zwar nicht besonders schön, dafür aber praktisch finde. Bloß sagt mir in diesem Fall leider die Farbe nicht zu, es ist ein Nude Ton, wie ich ihn leider bei Lippenstift gar nicht trage und das er sich einfach so meiner Lippenfarbe anpasst kann ich auch nicht bestätigen. Model Co und ich werden wohl keine richtigen Freunde mehr, denn auch schon deren Produkt in der Glossybox Golden Christmas hatte mir ja nicht so gefallen. Preis für 1,5 g: 17,00 €.

Lippen Konturstift nude

Als Proben hatte ich dann noch einmal ein Haut- und Haar-Shampoo von Prija, mit Ginseng, das in Asien seit Jahrtausenden für Schönheit und ein langes Leben steht. Riecht ganz gut und ist endlich mal ein Produkt, das für mich zum Thema passt.

Dazu gab es noch Wunderbar Color Volume Shampoo, ein Shampoo, das speziell auf gefärbte Haare abgestimmt ist und anhaltende Farbintensität, strahlende Brillianz und Vorbeugung vor dem Auswaschen der Farbpigmente verspricht. Leider färbe ich mir nie die Haare und bin mir auch recht sicher das in meinem Profil bei Glossybox angegeben zu haben, naja, dafür findet sich schon wer. Zweimal Shampoo als Probe finde ich allerdings auch nicht besonders gelungen.

Gratisbeigaben, die nicht auf der Produktkarte erwähnt werden waren eine Lacoste Duftkarte und eine Luvos Heilerde Maske mit Goldkamille für die ich leider nicht die richtige Haut habe, ist diese doch gut gegen Altersflecken und Rötungen. Beides habe ich nicht im Gesicht. Trotzdem pflegt die Maske toll und macht eine weiche Haut. Mir gefiel sie auch von der Konsistenz sehr gut, sie ließ sich gut einarbeiten und relativ leicht wieder abnehmen.

Insgesamt finde ich diese Box völlig an ihrem Thema vorbei, das Einzige was für mich einigermaßen ins Thema passt ist die Probe von Prija, alles andere hat für mich wenig mit rund um die Beauty-Welt zu tun. Gerade in einer solchen Box hätte ich gern neue Marken kennen gelernt und nicht gleich bei der dritten Box die ersten Marken wieder erkannt. Die Produkte waren ok, bis auf die Sonnencreme, die ich einfach nicht der Jahreszeit angemessen finde. Ich werde jetzt noch die Februarausgabe der Glossybox abwarten und wenn die so wird wie diese, dann werde ich mein Abo auch wieder kündigen. Überzeugt hat mich diese Box nicht und auf Grund dieser Box würde ich auch niemandem zum Abo raten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...