Samstag, 3. August 2013

Brandnooz Box Juli

Überraschungsboxen, Lebensmittel, Produkttest
Hier kommt, etwas verspätet, die Brandnooz Box Juli, die ich erst noch von der Post holen musste und die darum auch verspätet bei mir ankam, ihr wisst ja wie das ist, wenn man einmal ein Päckchen erwartet, dann ist man ausgerechnet an dem Tag nicht zu Hause um auf den Postboten zu warten. Nun aber zur Brandnooz Box, die wie ihr seht diesen Monat sehr prall gefüllt war. Enthalten war im Einzelnen das Folgende:

Haribo Happy Cola, gefüllte Cola Flaschen von Haribo, die ich am letzten Freitag schon im Outlet bewundert hatte und kurz überlegt hatte, ob die wohl neu sind und ob ich sie Herrn Schatz mitbringe, da ich aber schon die Arme voller Geschenke für die Familie hatte habe ich es gelassen. Gut so, denn nun gab es diese Colaflaschen hier und sie sind wirklich lecker, allerdings habe ich das gleiche Problem, wie bei anderen gefüllten Gummiteilen auch, mir wird schlecht davon, aber irgendwas ist ja immer. Herr Schatz war von diesen Colafläschchen sehr angetan.

Von Aoste gibt es eine Kordelsalami und über die habe ich mich sehr gefreut, denn für mich gibt es nichts besseres als Salami von Aoste, aber gönnen tue ich mir diese nur selten, denn ganz billig sind diese Produkte ja nicht. So schmeckt aber auch die Kordelsalami gewohnt gut, das Abfriemeln der Kordel finde ich etwas nervig, aber gut, das ist ja eben das Besondere hieran, also muss man damit leben.

Von Wasa gab es Delicate Thin Crackers, die ich zunächst gar nicht öffnen wollte, denn die Geschmacksrichtung ist Schwarze & Grüne Olive und ich mag keine Oliven, aber irgendwann habe ich mich dann doch getraut und muss sagen, diese Cracker sind schön dünn, leicht sakzig, aber nach Olive schmecken die gar nicht. Pur wären sie mir auch zu öde, aber mit Frischkäse, oder einem anderen Dip sind sie richtig lecker.

Bärenmarke war in der Box mit "Der Kakao" vertreten, der noch bei uns im Kühlschrank steht, den ich aber schon kenne, denn den habe ich Herrn Schatz, der kalten Kakao liebt, schon ab und an mitgebracht und er findet den richtig lecker. Einzig der von Landliebe kann für ihn mit diesem mithalten.

Von N.A. gab es einen Frucht-Snack in der Sorte Erdbeere, der auf der Basis von Äpfeln hergestellt ist und tatsächlich schmeckt es nach pürierten Erdbeeren und Äpfeln, allerdings passen für mich Geschmack und Konsistenz nicht zusammen, das ist als würde man altes, hart gewordenes Apfelmus vom Rand löffeln, bäh, nee, mag ich nicht und Herr Schatz weigert sich sowas gesundes auch nur zu probieren.

Saft-Limonade in den Sorten Orange und Zitrone von Valensina war auch noch in der Box, auf diese bin ich schon sehr gespannt, probiert haben wir hier noch nicht, denn die praktischen Dosen werden wir mit auf die Fahrt in den Urlaub, am Montag, nehmen.

Mit Jive gibt es, wie schon in der Balance Box, auch hier wieder einen alkoholfreien Sekt. Die Sorte ist Holunderblüte und ich kann wieder nicht so richtig viel damit anfangen, also wird die Flasche wohl verschenkt, oder im Schrank verschwinden und irgendwann mal Gästen angedreht.

Mit dem Warsteiner Premium Herb konnten wir dafür gleich viel mehr anfangen. Wie die meisten dieser neuen extra herben Biere schmeckt mir dieses jedoch auch wieder nicht so gut. Herr Schatz mag es dafür ganz gern und kann sich sogar vorstellen es nochmal nach zu kaufen.

Funny-Frisch Chips waren auch noch enthalten aus dem Natürlich Sortiment kam hier die Sorte Honig & Senf in die Box. Ich mag Honig & Senf Chips eigentlich ganz gern, wenn auch nicht gerade bei diesen Temperaturen, warum unsere Tüte auch noch zu ist, aber ich freu mich drauf und werde sie genießen, wenn es mal wieder etwas kühler ist.

Das letzte Produkt ist dann "So saftig braten" von Maggi, eine Gewürzmischung mit der man dank Papyrus Würzpapier ohne zusätzliches Öl anbraten soll. Ich habe die Mischung für Hähnchen erwischt, leider kann ich die vorerst nicht ausprobieren, denn dank der Dukan Diät, die ich eine ganze Zeit gemacht habe kann ich im Moment absolut kein Hähnchen mehr sehen, aber irgendwann später wird sicher auch diese Mischung getestet.

Insgesamt finde ich die Box diesen Monat wieder total spitze, was mich nach den durchwachsenen letzten Boxen besonders freut. Die Mischung ist bunt, so dass für jeden was dabei ist und wir haben, obwohl die meisten Produkte schon ein paar Monate auf dem Markt sind, noch einiges neues für uns entdecken können. Nur weiter so Brandnooz, ich kann das Abo dieser Box wieder nur weiter empfehlen.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...