Donnerstag, 22. Januar 2015

Müller Fruchtbuttermilch Wintersorten

Pflaume Holunder; Birne Quitte
Ich hatte euch hier ja bereits zwei Sorten der limitierten Edition der Fruchtbuttermilch von Müller für diesen Winter vorgestellt. Als ich jedoch das letzte Mal im Supermarkt war stellte ich fest, das sind gar nicht die einzigen neuen Sorten, es gibt noch zwei weitere, ich hatte bei meinem letzten Besuch nur ein abgegrastes Regal erwischt. Die beiden Sorten, namentlich Birne Quitte und Pflaume Holunder, durften dann natürlich auch gleich mit zu mir um verkostet zu werden. Ich soll ja viel trinken wegen des Stillens und Fruchtbuttermilch ist bestimmt gesund, hust.

Da Birne schon wieder sowas ist was ich nicht so gern mag machte ich mich Zuhause gleich an die Verkostung der Sorte Pflaume Holunder, die wie alle anderen Sorten auch max. 1 % Fett enthält und aus Buttermilch mit 14 % Pflaume-Holunder-Zubereitung besteht. Beim dran riechen kommt mir der Geruch bekannt vor und ich würde auch auf irgendwelche roten Früchte tippen, aber auf Pflaume und Holunder wäre ich beim Riechen nicht gekommen und das bleibt dann auch beim Geschmackstest so. Obwohl ich weiß, was diese Sorte sein soll gelingt es mir  nicht auch nur eine der beiden Komponenten zweifelsfrei herauszuschmecken, das ist ganz komisch und mir so noch nie passiert. Entsprechend ist diese Sorte der Fruchtbuttermilch zwar ganz lecker, aber nicht das was sie zu sein vorgibt und reisst mich erst recht nicht vom Hocker.

Noch etwas vorsichtiger probiere ich, nach dem Erlebnis mit Pflaume Holunder, die Fruchtbuttermilch Birne Quitte, in der 500 g Flasche, wie alle Sorten. Hierbei handelt es sich laut Flasche um Buttermilch mit 14 % Birne-Quitten-Zubereitung und siehe da, das riecht zumindest, wie erwartet, nach diesem künstlichen Birnengeschmack, wie man ihn auch von Joghurts und anderem kennt. Vom riechen wäre ich jedoch nicht auf Quitte als weiteren Bestandteil gekommen. Wieso ist es eigentlich nicht möglich ein Aroma herzustellen, das wie richtige Birnen schmeckt? Das verstehe ich immer nicht. Aber zurück zur Fruchtbuttermilch, denn die schmeckt dann gleich beim ersten Schluck schon überraschend gut, denn die leicht säuerlichen Noten von Quitte, denn auch die kann man schmecken, und Buttermilch harmonieren toll mit dem künstlichen Birnengeschmack und lassen ihn nicht zu aufdringlich wirken. Schmeckt wirklich lecker und ratzfatz ist die Flasche alle und ich würde es sogar nachkaufen, obwohl es ein Produkt mit Birne ist und das will schon wirklich was heißen.

Insgesamt also ein tolles und ein enttäuschendes Produkt, aber Birne Quitte hat wirklich Potential zu meiner Lieblingsbuttermilch zu werden.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...