Mittwoch, 27. Juni 2018

Brandnooz Box Mai

- Werbung - 

Bevor die Juni Box eintrifft ist es, wie jeden Monat, an der Zeit einen Blick in die Brandnooz Box des Vormonats zu werfen, die mal wieder ganz gut war, wenn auch kein totaler Kracher, aber die gibt es im Sommer ja auch irgendwie nur selten. Kommen wir also zum Inhalt.

Von Oro di Parma gab es Bio Tomatenmark, das schmeckt wie Tomatenmark eben schmeckt, ich merke da nicht mal einen Unterschied zwischen den verschiendenen Marken, geschweige denn zwischen dem Bioprodukt und dem normalen. Wer Bio mag kann hier also getrost zugreifen, wer nicht der lässt es.

Das Saldoro Ursalz ist mittelgrob, rosa und noch zu. Es wird hier sicher irgendwann aufgebraucht, aber um ehrlich zu sein verbrauchen wir kaum Salz und eine Packung hält somit ewig.

Das Allofs Hofmüsli war in der Sorte Landfrüchte in der Box und besteht hauptsächlich aus Haferflocken und Kernen, mit ein paar Beeren drin. Ist also leider gar nicht mein Fall, viel zu gesund, wird aufgegessen, aber ich ertappe mich schon oft dabei wie ich gucke was ich sonst noch frühstücken könnte.

Vilsa leichtperlig gab es dann noch, ein Mineralwasser im guten Medium Bereich würde ich sagen. Schmeckt wie anderes Wasser auch, ihr wisst ja mir ist da egal welche Sorte und für mich ist das auch keine Innovation die mir gerade noch gefehlt hat.

Das ist das Corny süß & salzig in der Sorte Popcorn schon viel eher. Früher habe ich oft und gern Corny gegessen, bin dem ganzen mittlerweile aber eigentlich entwachsen. Hierfür mache ich da aber gern eine Ausnahme, denn der Popcorn Riegel ist so lecker, wenn auch wieder sehr süß, dass ich schon eine Packung nachgekauft habe.

Die Marnelade von Glück, in den super schicken Gläsern, gibt es nun auch in passierter Form, wir haben Brombeer als Sorte bekommen. Die Marmelade ist wirklich total lecker und wenn wir Marmelade kaufen, was dank Garten selten der Fall ist, greifen wir immer gern zu denen von Glück, weil sie einfach lecker sind. Und "Glück passiert" ist doch auch mal eine coole Namensgebung.

Das Joya Dessert Coco-Choco ist ohne Laktose und Soja, ein Schokopudding auf Kokosmilchbasis. Coco-Choco passt ja eigentlich immer gut zusammen, so auch hier und der Drops fand den Pudding richtig gut. Für die Kinder verwende ich immer gern mal Alternativen zur Kuhmilch. Die Konsistenz ist auch wirklich nah am herkömmlichen, gekauften Schokoladenpudding und auch mir hat er ganz gut geschmeckt. Einzig der Preis mit fast 4 € könnte uns vom Nachkaufen abhalten.

Die Halls Frischebonbons in der Sorte Erdbeer hat Herr Schatz mit zur Arbeit genommen und als ganz lecker abgesegnet. Nachkaufen soll ich sie aber nicht unbedingt, ich denke das sagt alles wichtige.

Von Gordon´s gab es Gin Tonic mit pinkem Gin, das sieht gut aus, schmeckt dann aber doch wie Gin Tonic und das ist einfach so gar nicht mein Ding. Der Gin schmeckt total stark durch und nach einmal Nippen bin ich bedient. Herr Schatz ist auch kein großer Gin Kenner, hat die Dose aber ausgetrunken und fand sie ganz lecker. Er fand den Gin Geschmack auch nicht übertrieben. Geschmäcker sind halt verschieden.

Mixery alkoholfrei in den Sorten Lemon und Grapefruit war dann wieder eher meins. Sie waren beide ganz lecker, vor allem Grapefruit fand ich toll und so erfrischend, nicht so schwer wie das Schöfferhofer, mit dem Weizen. Das in beiden enthaltene Guarana finde ich allerdings ziemlich überflüssig und würde es darum wohl auch nicht nachkaufen. Vor allem weil es gerade bei dem alkoholfreien Alster Produkte am Markt gibt die mir noch besser schmecken.

Ihr seht also eine bunt gemischte Box, gut gefüllt, nur leider ohne wirkliche Highlights. Im Gegenteil waren die meisten Sachen entweder keine grandiose Neuerung, oder nichts für uns, aber gut Brandnooz kann ja nicht immer alle Geschmäcker treffen, also warten wir mal auf die neue Box.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.bibiswelten.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.