Samstag, 6. Juli 2019

Brandnooz Box Juni

- Werbung -

Eine neue Brandnooz Box, endlich, wir haben schon auf sie gewartet.

Von Land Park gab es stilles Wasser im Tetra-Pack, wieder so ein Produkt wo ich mich frage wer das braucht, da kann man dann doch auch einfach Wasser aus dem Hahn nehmen. Schmeckt auf jeden Fall genau so und reißt hier somit niemanden vom Hocker.

Die Sour Winegums von Cavendish & Harvey wollte ich dann eigentlich allein essen, aber leider mochten die Kinder sie auch, also musste ich doch teilen. Sie sind wirklich lecker, wenn auch nicht wirklich sauer. Nachkaufen würden wir sie aber nicht, dann doch lieber richtiges Weingummi.

Das Bier von Heineken ist alles andere als neu und wird von uns, zumindest im Holland Urlaub, immer gekauft, schmeckt gut und wir mögen vor allem die alkoholfreien Varianten.

Die Golden Minis Riegel mit feinem Butterkeksgeschmack erinnern mich optisch an Cini Minis und auf diesen Geschmack hatte ich auch ein bisschen gehofft, sie sind dann jedoch eher fad und darum für uns kein Nachkaufprodukt. Arg süß sind sie übrigens auch noch.

Die Bifi Beef finde ich dann wiederum sehr lecker und könnte mir gut vorstellen sie unterwegs mal von der Tanke mitzunehmen.

Das Bio Hafer Crunchy von Verival ist noch unverkostet, denn es gab in letzter Zeit einfach mehr Müsli in den Boxen als wir essen konnten und vor allem essen wir im Sommer selten Müsli.

Die neuen Pringles Rice Fusion, also Chips auf Reisbasis, in der Sorte Japanese BBQ Teriyaki haben es mir dann aber irgendwie angetan, das ist mal etwas anderes und ich mag sie wirklich gern essen, dabei esse ich sonst nahezu nie Chips.

Von Cirio gab es stückige Tomaten in der Sorte Toscana, was auch immer das heisst. Schmecken wie normale stückige Tomaten, lassen sich auch so verarbeiten, was will man mehr. Man kann aber auch jede x-beliebige andere Sorte kaufen.

Day up +, ohne Zucker, hatten wir dann auch schon einige Male in der Box. Hierbei handelt es sich um einen Quetschie mit Früchten und Joghurt. Ich mag dieses zusammengematschte Essen gar nicht, aber die Kinder stehen normalerweise drauf, also durften sie ihn auch essen. Das sie Reste übrig ließen spricht allerdings nicht für dieses Produkt.

Der Fuze Tea, ein Eistee aus dem Hause Coca Cola, in der Sorte grüner Tee mit Limette und Minze kam dann vor allem bei den Kindern gut an, eisgekühlt, aus dem Kühlschrank passte er quasi perfekt in diese Saison und ins Freibad.

Und auch die Zentis Erdbeer Marmelade mit 50 % weniger Zucker kam hier sehr gut an und wurde von allen für gut befunden. Sie ist trotzdem schön süß und wir haben das mehr an Zucker wirklich gar nicht vermisst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.bibiswelten.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.